FM-Übersetzungen ins Deutsche

  • Ich hab mal wieder eine FM ins Deutsche übersetzt, die bald rauskommen sollte. Sie ist von Dirk Bogan erstellt worden und heißt Compulsory Egress, also Zwangsräumung. Uff, war gar nicht so einfach, denn der Autor hat den reichhaltigen englischen Wortschatz ziemlich strapaziert, mußte dauernd irgendwelche exotischen Vokabeln nachschlagen. Insofern dürfte es sich für alle gelohnt haben. ;)


    (derweil erschienen)


    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.

    The post was edited 1 time, last by zappenduster ().

  • Ich glaub ich sollte auch mal wieder spielen ^^ - Kann mir gut vorstellen, dass bei bestimmten englischen Phrasen und Vokabeln es doch sehr anspruchvsoll wird. Und dann am besten noch ein archaisches Deutsches Äquivalent finden. Ich bin mal gespannt =)

  • Ich bin jetzt endlich in der Lage, eine schon vor Jahren (unter Mithilfe von gnartsch, glaub' ich) erstellte Übersetzung von "Klejnot Ghandaru" ("The Jewel of Ghandar"/"Das Juwel von Ghandar") zu veröffentlichen; vorher war die Gesetzeslage unklar. Es wird von fortuni und Morose Troll noch an weiteren Übersetzungen gebastelt, aber das Ganze sollte in Bälde das Licht der Welt erblicken. Keine Riesenmission, aber ein netter kleiner Snack für zwischendurch.:)

  • Dann wäre da noch die neueste Mission des Schwedischen Autors Beltzer, die zur Zeit in der späten Betatest-Phase ist. Freut euch auf Die Schwester (The Sister), sie wird beim Erscheinen ebenfalls auf Deutsch spielbar sein.


    (derweil erschienen)



    :) Von Niborius' Mission noch nichts Neues ...

    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.

    The post was edited 2 times, last by zappenduster ().

  • ... und schon wieder watt neues: ;) 

    Vegetables rückt demnächst eine neue T1-FM heraus, die ich gerade für uns übersetzt habe. Sie heißt


    Unten im alten Gewölbe (Down In The Old Vault)


    Ich konnte sie auch schon mal in Eile durchspielen, um die Textformatierung zu prüfen. Sie hat mich sehr beeindruckt, sowohl architektonisch als auch technisch, denn sie beinhaltet einige Dinge, die ich noch nie in anderen FMen sah. Mehr wird natürlich nicht verraten ... :p


    (derweil erschienen)

    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.

    The post was edited 1 time, last by zappenduster ().

  • Speziell bei der Mission "Die Schwester" finde ich es wirklich sehr gelungen, was für eine Mühe du dir mit den Stimmen machst. Ich finde, dadurch macht es noch mehr Spaß, den Wachen zu lauschen und nicht nur die mittlerweile gefühlt 1000x gehörten Sprüche der Standardwachen zu hören. Dankeschön nochmal! :thumbup:

  • Die Stimmen wurden nicht missionsspezifisch eingesprochen sondern stammen aus den Custom-Voice-Paketen VGuard7/VCop7/VDrunk7 bzw. VGuard8/VCop8/VDrunk8 und werden vielleicht auch in anderen, zukünftigen Missionen hörbar sein. Autoren können sie samt Schema-Dateien und "Gebrauchsanweisung" im Thief Object Repository abrufen. Sicher bereichern sie vorallem Anwesen-Missionen, wo außer Wachen und Dienern in der Regel kaum andere KIs herumlaufen.

    Man kann sie natürlich auch als Spieler herunterladen und damit ältere Missionen patchen, welche die Stimmschemata verwenden. Das sind aber nicht viele, da fallen mir spontan nur Die Insel Sturmdrang/Sturmdrang Peak oder einige von DarthsLairs FMen ein. Die basieren noch auf alten Schemata, die Fehler aus Thief1 enthalten, aber im großen und ganzen klappt es.

    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.

  • Ich hatte gestern zum ersten Mal die FMen Ack! There's A Zombie In The Basement! und Sinful Opportunities gespielt, sind schöne kleine Missionen für zwischendurch. Haben mir so gut gefallen, daß ich sie schnell mal übersetzt habe:


    Huch! Ein Zombie im Keller!


    Sündige Gelegenheit


    Gerne auch für unser DL-Center. :) 

    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.

    The post was edited 1 time, last by zappenduster ().

  • Gerne ... hier noch zwei Kandidaten:


    A Smuggler's Request / Unter Schmugglern und Just For Show.


    Letztere Übersetzung stammt nicht von mir, ich hatte sie einem der Sprachpatches entnommen, die hier auf ttlg.de mal vor der Umstellung zum Herunterladen bereitstanden und noch auf meiner FP sind. Ich weiß nicht, wer übersetzt hatte, es waren nur ein paar Tipp- und Kommafehler drin, soweit OK. Und nun hab ich die DE-Version in die FM-ZIP eingebunden, weil es dann doch bequemer als Ganzes zu installieren ist. Ich hab noch ein paar davon und mach das bei Gelegenheit.


    Allerdings habe ich damals auch einen Patch namens Insurection-Deutscher-Patch.zip heruntergeladen, den ich nicht der gleichnamigen FM zuordnen kann, denn deren Buchdateien tragen ganz andere Namen. Seltsam, da muß ich mal alle FMen durchwühlen, welche darauf passen könnte.

    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.

  • Schönen Dank für's komfortable Einrichten dieser Mehrsprachen-Versionen! Ich bin auch immer für sowas zu haben, und habe da auch ein paar solcher Versionen zusammengebaut. Ich muss mal irgendwann in meinen Dateien herumwühlen und diese Dinge 'raussuchen. Vor einiger Zeit z.B. habe ich die deutsche Übersetzung, die jemand anders zu "Rowenas Fluch" gemacht hatte, in Version 3 dieses Klassikers von Lady Rowena eingebaut und das Ergebnis auch gespielt. Keine besonderen Probleme, außer dass der damalige Übersetzer die deutschen Umlaute als "ae", "oe", "ue" und "ss" geschrieben hat. Habe ich damals nicht korrigiert.


    Die Geschichte mit "Insurrection" habe ich auch schon mal bemerkt und das Rätsel gelöst. Es gibt eine Einzelmission "Insurrection" von HipBreaker und eine Mission "The Insurrection" von frobber in seiner Kampagne "Keeper of the Prophecies" (KotP). Der deutsche Patch gehört zu frobbers Mission. Diesen Patch habe ich um 2013 herum schon mal in die meines Wissens neueste Version der Kampagne eingebaut (wobei die OBJNAMES.STR das größte Problem war, da nur für jenen Teil der Gegenstände eine Übersetzung da war, die in der Mission "The Insurrection" drin sind) und das Ergebnis gleich durch Durchspielen ausprobiert. Funktionierte, allerdings wurde nur diese eine Mission der ganzen Kampagne dann je nach Sprachwahl im DarkLoader deutsch, der Rest blieb natürlich englisch. Aber besser als nix.


    Ich hoffe mal, dass ich bald wieder dazu komme, diverse bereits weitgehend fertige Dinge in Sachen Übersetzung abzuschließen. In den vergangenen Monaten jagte leider ein Problem das nächste, so dass ich da kaum weiter kam.

  • Klasse! Bäuchlein, das wandelnde FM-Lexikon, hat immer den Durchblick! ;)


    Gut, dann brauche ich mich um die Insurrection-FM nicht weiter zu kümmern. Was die objnames.str angeht, nimmt man einfach die DE-Version aus dem RES-Ordner und fügt am Ende die ergänzenenden Zeilen an. Sollte kein Akt sein. Unlösbar wird es nur dann, wenn die Objektbezeichnungen in DromEd fest definiert sind, wie es in A Smuggler's Request der Fall war. Da kann man dann nix machen, selbst wenn die objnames.str "Vorfahrt" hätte (was ich noch nie ausprobiert habe), wäre es doch sehr mühsam, die betroffenen Objekte in DromEd zu suchen und daraus eine Liste zusammenzustellen.


    Übrigens hat mir vorhin Niborius geschrieben, seine pausierte FM Secrets of the Old City / Das Rätsel der alten Stadt ist nun doch auf der Zielgraden:

    Quote

    I continued again 3 weeks ago and now I'm waiting for a last beta run, but the testers are busy too. Don't worry, it will be finished.


    (derweil erschienen)

    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.

    The post was edited 2 times, last by zappenduster ().

  • Das "FM-Lexikon" hat sich schlicht & einfach eine Menge Textdateien angelegt, etwa eine pro FM. Das hilft bei einigen Fragen ungemein, oder wenn man eine Mission nach Jahren wieder mal spielt und sich fragt: "Wie, verflixt nochmal, bin ich hier damals weiter gekommen?" Und da schreib' ich dann auch solche Verwechslungsmöglichkeiten hin; da gibt's ja auch noch Yandros' "Dance with the Dead" und Gregorius' "Dancing with the Dead"...


    Vor einiger Zeit hatte ich es tatsächlich mal irgendwo mit Objekten (v.a. Schlüsseln) zu tun, deren Bezeichnungen in DromEd eingegeben worden waren. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es genau so ging, wie Du vermutet hast: Man trägt bei einer Übersetzung die in DromEd ablesbare Objektbezeichnung in die objnames.str-Datei ein, und danach wird die neue Benennung auch im Spiel sichtbar. Es gibt aber auch mindestens eine Ausnahme hiervon. In Cardias "Les Paolis" funktioniert das nicht, da bleiben die alten Objektnamen. Die sind aber auch irgendwie seltsam in DromEd angegeben; da steht irgendwelcher seltsamer Text und dann erst die Bezeichnung, die man im Spiel dann tatsächlich sieht. Wozu diese ungewöhnlichen Objektnamen in DromEd gut sind, weiß ich auch nicht. Und das Herumsuchen nach den Objekten wäre auch 'ne ziemlich nervige Angelegenheit.


    (P.S.: Na super, ich und mein großes Maul wieder...:rolleyes: Bei "Smuggler's Request" funktioniert es auch nicht, die Schlüssel und andere Objekte behalten ihren irgendwo eingestellten Namen trotz aller Einträge in der objnames.str.)


    Wie man beim Übersetzen einer objnames.str vorgeht, ist mir inzwischen auch klar geworden. Damals, um 2013 herum, habe ich stattdessen mühsam die ganzen englischen Objektnamen übersetzt, also auch die, die 1:1 aus dem Originalspiel übernommen wurden. Aber ich bin ja lernfähig...;)


    Im Augenblick mach' ich mal wieder nur Mikrofortschritte bei allen möglichen Übersetzungsdingen. Ein Problem im realen Leben jagt das nächste, und ständig wirft man mir neue auf den Tisch. Soll ich doch gucken, wie ich damit zeitlich klarkomme...:cursing: Eine Gegenwehr oder ein "Nein" sind leider für gewöhnlich nicht möglich.


    Immerhin, der Name "Das Rätsel der alten Stadt" klingt ja schon mal sehr verheißungsvoll als Name. Da kann ich mich wenigstens mal wieder ein Bißchen ablenken.