Posts by baeuchlein

    Das ist doch ein völlig normales Verhalten. Wenn du als Wache alle Naselang diesem berühmten Dieb Garrett hinterher laufen müsstest, wärest du beim hundertsten Mal dann genauso cool und abgeklärt.:D

    "The Lost Crusade" stürzte mir einst auf einem alten Pentium-II tatsächlich beim "Weitblick" ab. Etwas modernere Rechner hatten "nur" ziemlich gestörte Grafik, sonst ging's aber.


    Aber was soll's - wenn dem Nachtfalken durch's erneute Herausbringen ein zweiter Frühling verschafft wird, ist das bei moderaten Änderungen vielleicht ganz hübsch.

    Ich will zwar nix bauen, habe mich aber dennoch mit der Demo mal als Gaffer betätigt.:) Ich habe aber mehrere Objekte bemerkt, auf denen nur so etwas wie eine Null mit einem Rahmen drum als Textur zu sehen sind. Da gibt's ein oder zwei gerahmte Bilder, die so aussehen, und eine Gruppe von flachen, eingerollten Objekten in einer Art Scheune im ersten oder zweiten "Level". War das so gedacht, oder sind diese Objekte nur mit einem zusätzlichen Grafik-/Texturpaket aus der Abteilung "Mods für Thief 2" richtig zu sehen?

    Das Dynamit soll


    Angezündet wird es nach dem Platzieren mit



    Falls du Probleme hast, das Dynamit zu positionieren: Du musst es

    und anschließend schnell wegrennen, bevor's knallt!

    Ach, dafür war die

    Ich hatte das nach einem Hinweis auf TTLG.COM irgendwie im Kopf falsch verbunden und dachte, das wäre für das Rätsel in dem Raum davor. Bloß dass es da keine Reihenfolge gab.


    Wobei bei mir die Reihenfolge so nicht passte; ich musste



    Nun ja, das war ja eine recht schöne Kampagne. Ich hab' auch den Eindruck, das Re-design der Stadt in den überarbeiteten Missionen hat die Framerate gegenüber der früheren Version verbessert. Hat sich also vermutlich gelohnt, da noch mal zu optimieren. Und die Musikstücke passten auch schön 'rein.


    Bloß bei der letzten Mission hätte für mich das Herrenhaus des Lords auch etwas kleiner sein können, oder irgendwo mit einer Karte garniert werden sollen. Es war doch arg groß und labyrinthisch für mich. Na ja, man kann nicht alles haben...

    Bei mir funktioniert radogoals letzter Spielstand ganz normal, und ich komme bis vor die Tresortür. Dort allerdings werde ich nach dem Begrabschen der Tiere in 100% der Fälle von den Wachen auf Steroiden umgebracht. Gibt es eine Möglichkeit, deren Ankunft zu verhindern?

    Ich bin nun auf einem alten und relativ schlappen Rechner in der dritten Mission ("Die Hammeriten von Rabenbach") schon weit voran gekommen, ohne die Umwandlung aktiv zu haben. Bisher hat es nur einmal einen ganz kurzen Aussetzer gegeben, als neue Umgebungsgeräusche gestartet wurden. Ich lass' es daher erst mal so; wenn's doch mal mehr Probleme gibt, kann ich ja immer noch die Mission deinstallieren, die Umwandlung einschalten und die Mission erneut installieren.

    Man kann .7z-Dateien auch entpacken, z.B. mit 7Zip, und das Entpackte dann mit 7Zip oder Windows' Zip-Möglichkeit (ist im Windows-Explorer eingebaut) in eine .zip-Datei einpacken. Wenn die weniger als 2 GByte groß wird, sollte das Ergebnis normalerweise auch mit DarkLoader wieder laufen.


    Man muss nur aufpassen, dass man beim Erstellen der .zip-Datei nicht den Ordner mit einpackt, in dem die Mission ist, sondern nur die Dateien und Ordner in jenem "Haupt-Ordner". Sonst kriegen die FM-Lader das auch nicht mehr ans Laufen.


    Die .7z-Datei sollte ferner nicht denselben Namen haben wie die .zip-Datei, weil das zumindest einige der FM-Lader heftig verwirrt. Oder man entfernt die .7z-Datei aus dem FM-Verzeichnis, wenn man die .zip-Datei dort hinein bringt. Hauptsache, die FM-Lader "sehen" nur eine der beiden Dateien.


    Dann erklär' ich jetzt mal mein geheimnisvolles Treiben...;)


    Ich habe damals die Kampagnen-Version 1a genommen und die seinerzeit hier im DL-Center erhältliche Übersetzung der "Insurrection"-Mission dort eingebaut. Ich habe das Ergebnis dann getestet, und es hat auch funktioniert, allerdings ist natürlich in der ganzen Kampagne dann nur diese eine Mission (und einige wenige Dinge daraus, die in den anderen Missionen erneut vorkommen) übersetzt. Irgendwann hätte man sich dann auch um die anderen Missionen kümmern können... ungefähr dann, wenn Weihnachten auf Ostern fällt. Wie so oft, kam ich dann wieder zu nix, und die teilübersetzte Kampagne setzte auf meinen Backup-DVDs langsam Staub an. Veröffentlicht habe ich das dann nicht, obwohl es an sich fehlerfrei lief. Ist aber alles noch vorhanden - wenn's also jemand als Basis für weitere Übersetzungen nehmen will, würde ich es natürlich 'rausrücken. Ich habe frobber zwar noch nie wegen einer Veröffentlichung kontaktiert, aber so wie's aussieht, würde er sich dagegen eher nicht sperren.


    Vorgestern habe ich dann mal nachgesehen, was es mit all den Versionsnummern auf sich hat. Im Prinzip ist die Kampagnen-Version 1a (erhältlich z.B. bei thiefmissions.com) aus den letzten Versionen der Einzelmissionen (ebenfalls auf thiefmissions vorhanden) zusammengebaut worden. Fast alle Dateien in den Einzelmissionen und der Kampagne sind identisch.


    Kampagne: KotP1-9_v1a.zip


    Einzelmissionen:

    "The Enterprise", v2.2a ("enterprise22a.zip"; für Thief 2)

    "Hallucinations", v1e ("Halluc_v1e.zip")

    "The Insurrection", v1h ("Insur_v1h.zip")

    "Oracle of the Prophets", v1f ("Oracle_v1f.zip")

    "The Other Side of Time", "Reversing the Order", "Moving Day", "The Inheritance", "Under the Raven Moon" (alle zusammen; "KotP5-9_v1f.zip")


    Es gibt zwar ein paar Abweichungen bei den .wav-Dateien, aber nicht bei den für's Gameplay relevanten Dateien (*.mis, *.osm, ...). Die Kampagne ist also wirklich nur aus diesen Missionen in den oben aufgeführten Versionen zusammengesetzt worden.

    Von welchen deutschen Texten sprachst du eigentlich? Ich finde in der Zip-Datei von "Lo(o)ser" (v1.1) nur französische und englische Texte, aber nix Deutsches.

    Die Suchfunktion scheint heute Schluckauf zu haben. Im ersten Versuch fand sie bei mir weder "Curse" noch "Herman" (ja, mit einem N hinten dran!), aber bei "Malediction" als Suchbegriff fand sie mehrere Postings, in denen auch noch die oben genannten Begriffe auftauchten. Als ich später nochmal dieselben Suchanfragen stellte, fand die Suche wieder alles.


    Einen Thread zu "La Malediction/The Curse" scheint es hier aber tatsächlich nicht zu geben.


    Schönen Dank für's Übersetzen - jetzt hab' ich einen Grund, diese mir in schöner Erinnerung gebliebene Mission irgendwann nochmal zu spielen!

    Laut Ricebugs Walkthru zur Mission:


    Asche und Ether muss man in einem Raum (vermutlich im Keller) anwenden, in dem ein seltsames Gerät 'rumsteht. Das müsste das sein, was in den Missionszielen als "strange contraption" genannt wird. Da müsste auch eine Plakette an der Wand sein, die Asche und Ether erwähnt.


    Man muss nun zuerst die Lampe oberhalb des Geräts mit der Asche benutzen und dann die Lampe mit dem Ether. Danach kann man die Lampe mit einem Leuchtstab anzünden.

    Im Übersetzerforum hab' ich schon Bereitschaft zum Korrekturlesen hierfür signalisiert. Übersetzen will ich bei Thief 3 lieber nicht, da ich in Spiel und FMs viele bug-verdächtige Erlebnisse hatte und auch mit allen 5-7 angespielten T3-FMs nicht recht "warm wurde". Aber Korrekturlesen geht.

    Ich habe Zweifel daran, dass man es ausreichend vielen beibringen kann. Ich habe da vor allem einen Akteur im Sinn, scheue aber bisher davor zurück, einen Namen zu nennen. Dieser Akteur ist meiner Meinung nach zu sehr in seiner eigenen Wahrnehmung der Welt gefangen und geht da auch nicht hinaus.


    Wobei man mit einer etwas anderen Sicht auf die Welt dann vermutlich auch mir diesen Vorwurf machen kann. Und sowieso kann ich mit meiner Betrachtung ja auch falsch liegen. Beides macht es dann noch schwieriger, an der Situation was zu ändern.


    Auffallend ist allerdings, dass Le Corbeau die eigentlichen NewDark-Patches ja mit recht großem zeitlichem Abstand herausbringt. Und dennoch ist noch keinem mit einem älteren NewDark-Patch der Computer explodiert.;)

    Da man ohne "Entzifferung der kryptischen Patchnotes" kaum sagen kann, ob man wirklich alle bisherigen gespeicherten Spielstände nicht mehr weiter verwenden kann (was die Startseite im entsprechenden TTLG.COM-Thread mindestens seit T2Fix v1.27b suggeriert), ist die Entscheidung für oder wieder eine neue Version alles andere als einfach. Und einige Protagonisten, die grundsätzlich jedes Update sofortigst zur Installation anraten und gleichzeitig auf Nachfrage dann zum Neustart aller bis da hin angefangenen Missionen raten, gießen da lediglich Öl ins Feuer, anstatt bei der Entscheidungsfindung zu helfen - oder evtl. mal die Sinnhaftigkeit neuerer Versionen und Patches auch nur zu diskutieren.


    Das Betrachten der NewDark-Version alleine reicht hier auch nicht mehr aus. Da inzwischen mit den neueren T2Fix-Versionen auch immer eine Sammlung von DML-Fixes mitgeliefert wird, kann eine Änderung in diesem Bereich ebenfalls zu Problemen beim Spielen mit alten Spielständen führen.


    Ich habe den Eindruck, dass diese ganze Problematik jetzt langsam aber sicher aus dem Ruder läuft.


    Ich selber habe immer noch "nur" T2Fix v1.27 (ohne b, ohne c) installiert und bleibe bis auf Weiteres auch dabei. Das dauernde unreflektierte Hinterherrennen nach den neuesten Patches aller Zeiten für Programme, Betriebssysteme, Firmwares usw. mache ich nicht mehr mit, zumal ich da bei allen heutigen Programmen etc. echt keine Zeit mehr dazu habe. Und blind alles automatisch installieren, das lasse ich nach einigen "Bauchklatschern" damit auch lieber sein. Wird Zeit, dass das Patch-Tempo allgemein mal etwas 'runtergeht, dann kann man sich damit auch wieder in sinnvollem Umfang befassen.


    Das heißt übrigens nicht, dass ich stolz verkünden würde, dass ich mit einem Windows Asbach Uralt auf dem Patch-Stand des Jahres 1870 ins Internet gehen würde, oder ähnlicher Quatsch. Die entsprechenden Abwägungen, was noch vertretbar ist und was nicht, traue ich mir aber auch zu.


    Wenn ich so die Länge meines Postings hier betrachte, werden wir wohl bei weiteren Diskussionen über dieses Thema einen neuen Thread aufmachen müssen.:/

    Ich trau' dem Braten nicht so recht. Ich habe eine Version 1.0 vom 9.5. und die Version 1.05 vom 10.5.. Macht also die erste Version plus fünf Updates in etwas mehr als 24 Stunden - und das soll auch noch mit Sorgfalt erledigt worden sein?:/


    Das erste Update scheint dem Thread auf TTLG.COM zufolge auch die Versionsnummer 1.1 bekommen zu haben, danach ging es dann mit 1.02 weiter. 1.05 müsste dann das Neueste sein. Von 1.03 und 1.04 les' ich auf TTLG.COM nix. Auch nicht gerade die übliche Art, Versionsnummern zu vergeben.


    Den Meldungen auf TTLG.COM zufolge waren die dort angesprochenen Updates wohl für Probleme, die eh nicht jeder hatte bzw. die nicht unter allen Umständen auch auftraten. Das macht es aber leider nur noch problematischer - wer in einer alten Version nicht weiterkommt, muss dann erst mal durch den ganzen Thread durchgucken, ob das an einem Bug liegen könnte.


    Na ja, seit v1.05 sind nun zwei Tage 'rum ohne weitere Updates - hoffentlich ist jetzt alles repariert worden!