Posts by baeuchlein

    Das gilt für meine zwei Original-CDs von "Dark Project Directors Cut" jedenfalls nicht. Ich habe sogar ohne Probleme beide CDs auf eine DVD schreiben und diese verwenden können. Für "Dark Project II" war es nicht ganz so einfach, aber da kam man auch relativ einfach um den Schutz herum.


    Die beiden englischen Versionen der beiden Spiele, die ich um 2013 herum auf DVDs einer Zeitschrift kaufte, waren wiederum ohne jeden Schutz. Da wurde nicht mal mehr die CD im Laufwerk gebraucht.


    Und die "digital erhältlichen" Versionen auf GOG.COM können ja gar keinen CD-/DVD-Kopierschutz haben, weil's da gar keinen Datenträger mehr gibt.

    Ich habe inzwischen mal den Patch aus meiner "Sammlung" ausprobiert. Er hat ein englisches Thief Gold, mit einem TFixauf NewDark v1.27 gebracht, erfolgreich "eingedeutscht". Man kann ihn wohl immer noch unter https://www.compiware-forum.de…ld-german-patch/#overview herunterladen, indem man auf "Versionen" klickt und "Download: German Patch" wählt. Ich habe den Eindruck, dass es sich dabei nicht um ein illegales Angebot handelt.


    Zwei Icons deuten an, dass dieser Patch für GOG- und Steam-Versionen von "Thief Gold" geeignet ist. Es schadet aber sicher nix, wenn man sich vor dem Starten des Patchprogramms erst mal eine Sicherungskopie des Spiel-Ordners anlegt.

    Reagiert das Spiel denn noch, wenn du im Menü (!) den Gamma-Regler änderst, sprich: Kannst du es damit im Spiel heller oder dunkler machen?


    Hat das Spiel früher mal auf dieser Hardware problemlos funktioniert? Wenn ja, was könnte sich seitdem Relevantes geändert haben?

    Woher stammt der Patch? Ich meine, es gäbe mindestens zwei verschiedene Patches, um ein englisches "Thief Gold" "einzudeutschen". Ausprobiert habe ich den einen, der in meiner Downloads-Sammlung herumliegt, bisher nicht, und eine relativ umständlich klingende Anleitung, die jemand als Film im Internet veröffentlicht hat, habe ich auch nicht angewandt.


    Was passiert denn genau, wenn das Spiel gestartet wird? Gibt's eine Fehlermeldung am Monitor? Steht irgendwas Interessantes in einer Datei namens Thief.log im Verzeichnis des Spiels?


    Hat das Spiel vor der Anwendung des Patches funktioniert, oder könnte schon da ein Fehler vorgelegen haben?

    Kannst du vielleicht die Festplatte vom defekten PC an einen anderen anschließen und dort die Daten auslesen?


    Und wenn du dann schon mal dabei bist, kannst du auch ein Backup anderer relevanter Dinge machen. Es kann ja jederzeit mal passieren, dass eine Festplatte oder SSD unerwartet und ohne Hinweise spontan kaputt geht, und dann helfen u.U. nicht mal mehr teure Datenrettungsspezialisten.


    Ich bin, was Backups angeht, relativ paranoid, aber das kam erstens erst nach zwei Vorfällen, nach denen ich tagelang kaputte und nicht kaputte Dateien auseinander sortieren musste, und zweitens hat es mir schon so manches Mal aus der Klemme geholfen.

    Aus diversen illegalen Quellen, vermute ich. Ich bin aber nicht gerade ein großer Unterstützer von illegalen Kopien von Software, also interessier' ich mich normalerweise nicht für sowas. Und ich hab' eh die Originalspiele.

    Hab's schon durch. Netter kleiner "Snack für zwischendurch". Die sehr beengten Räumlichkeiten können störend sein, aber so richtig schlimm fand ich es nicht. Ist, glaube ich, die erste Mission des Autors, und sieht dafür schon ganz gut aus.


    Komisch ist nur, dass manche Sounds schon mal nicht zu hören sind, z.B. der Aufprall des "Prügels" auf die Hinterhäupter meiner Opfer, v.a. in der Taverne/dem Gasthaus. War aber auch nicht so schlimm.

    Dankeschön für's Einfügen. :) Eine kleine Nachbesserung von mir ist jetzt auch noch drin, den Rest habe ich unverändert gelassen, damit's nicht zu verwirrend wird.



    Inzwischen bin ich in der FM einmal bis ganz nach unten (wo

    ist) geklettert und wieder 'rauf. Zwei wichtige Ziele habe ich erfüllt, doch was das Erlangen von Informationen u.ä. von der "Hammeriten-Sekte" angeht, ist mir nichts gelungen.


    Ich habe inzwischen auch die Lust dran verloren. Die Mission erstreckt sich, wie ich schon vermutete, über ein ziemlich großes Gebiet, doch es lassen sich nur wenige Bereiche eindeutig voneinander unterscheiden. Die Orientierung zu behalten ist dann sehr schwer; selbst in dem Teil des Gebiets, der von Karten abgedeckt wird, komme ich kaum besser zurecht. Die Karten zeigen jeweils Teile des Gebiets und die Verbindungen dazwischen, aber wo man aus dem einen Gebiet dann hinaus- und wo woanders wieder hineingelangt, ist trotzdem schwer zusammen zu bringen, da man oft mehrmals zwischen Karten hin- und herblättern muss, um die Verbindung im Kopf hinzukriegen. Dass im Fabrikteil z.T. gleichartige Architektur mit den gleichen Gegnern in gleichen Patrouillenrouten auftritt, wo man die Unterschiede evtl. nur am Inhalt der Vorratsräume gut erkennen kann, verwirrt micht enorm. Deutlicher erkennbare Unterschiede (z.B. über unterschiedliche Wandtexturen o.ä.) wären sehr hilfreich gewesen. Schwierigkeiten, überhaupt mal festzustellen, auf welchem Teil der Karte ich gerade herumwandere, runden das Desorientierungs-Bild ab. Spätestens, wenn ich Hals über Kopf vor einem Gegner fliehen musste, fand ich meist einige Minuten lang nicht 'raus, wo ich denn nun überhaupt war.


    Wo ich nun die noch fehlenden Informationen (für zwei Missionsziele erforderlich) finden soll, weiß ich auch nicht. Nirgendwo ist mir ein Hinweis dazu aufgefallen (was auch für die beiden erfüllten Ziele - Hammer & Kelch finden - gilt), und in der Missionsbeschreibung steht auch nichts dazu drin. Die beiden schon gefundenen Dinge fand ich rein zufällig, weil ich gerade in der Nähe herumlief - erwartet hatte ich sie da nicht.


    Das läuft also wieder auf ein "durchwühle alles, und wenn du nichts findest, wühle halt nochmal die ganze Mission durch" hinaus, und davon bin ich kein Freund. Ich weiß nicht, ob ich die Mission nochmal anspiele/fertig spiele.

    "Raising Corpses" ist eine weitere FM von "Master of Dromed", aus seiner Reihe/Kampagne, der schon "A Tough Night", "Into the Dark Forest" und "A Visit to the Baron" angehören. Chronologisch kommt wohl erst "Visit", dann "Raising Corpses", dann "Tough Night" und schließlich "Into the Dark Forest". Im englischen Forum hier zu finden, samt Download-Link.


    Ich bin mal die ersten Schritte bis in die Nekropolis vorgedrungen. Der erste Teil, d.h. die

    sind recht gut gemacht und zeigen ein Stück weit, dass der Autor seine Fähigkeiten gegenüber seinen ersten Schritten in FMs weiter verbessert hat. Dann allerdings kam ich irgendwann in die Nekropolis, und obwohl ich da vermutlich noch nicht sehr weit gekommen bin, sieht es doch schon wieder ziemlich nach riesigem Territorium mit wenig Anhaltspunkten zur "Navigation" aus. Auch die vielen Karten, die ich habe (und die nur den vorherigen Bereich, also die

    zeigen), zeigen bedenklich viele Räume. Ich habe sie zu einem Großteil noch gar nicht betreten.


    Ich bin da doch recht skeptisch, dass diese FM meinen persönlichen Geschmack trifft. Aber wer mit den bisherigen Missionen dieser Reihe gut klar kam, wird vermutlich auch hier seinen Spaß dran haben. Und wer weiß, vielleicht wird's ja auch noch besser.


    Zwei Poster, ein Gedanke. ;) Hoffentlich kann man mein Geschreibsel hier in diesen Thread hier einsortieren. Wenn ich das richtig sehe, kann ich den von mir erstellten Thread zum gleichen Thema selber nicht mehr löschen.


    P.S.: PsymH hat die Einsortierung vorgenommen

    Dann benenne mal den Ordner "subtitles" um in irgendwas Anderes, z.B. "english subtitles". Ich schätze, danach hört der Spuk auf.


    P.S.: Was die Frage zum AngelLoader angeht... Ich weiß nicht, ob es damit einfacher wird, Thief-1- und Thief-2-Fanmissionen voneinander zu trennen, oder wie gut das ggf. damit geht. Ich selber habe schon vor ca. 10 Jahren, als ich dann von "OldDark" (=Thief 2 v1.18) auf NewDark wechselte, die beiden Gruppen von Missionen getrennt (hatte ich aber auch mit OldDark schon), und dem FMSel von Thief 1 nur den Ordner mit den dafür geeigneten Missionen gezeigt, und analog dem Thief-2-FMSel nur den Ordner mit Thief-2-Missionen gezeigt. Sauber getrennt, läuft gut. Nur das Verwechseln der Ordner beim Download einer neuen Mission kommt schon mal vor; dann seh' ich an vielen blauen Texturen/Flächen aber normalerweise gleich, was los ist.


    P.P.S.: Hier ist übrigens der Thread zum Thema "FMSel funktioniert nicht mehr" auf TTLG.COM. Ein gewisser Dr. Sahnebacke ist da auch vertreten. Falls es sich dabei nicht um einen Namensvetter handelt... nun, dort war auch von der "no_unload_fmsel"-Einstellung die Rede. AngelLoader soll allerdings laut einer dort getätigten Aussage dieses Problem nicht haben. Ein paar Details zum Auslöser des Problems werden dort von vfig genannt. Ich allerdings springe nicht jedes Mal, wenn sich ein Problem ergibt, von einem FM-Lader zum Nächsten. Wenn man Pech hat, tauscht man bei so etwas nur ein Problem gegen ein anderes aus.


    Und mit der FM-Kampagne hier hat das Ganze nix Erkennbares zu tun.

    Das mit dem Semikolon ging mir auch dauernd durch den Kopf, aber irgendwie kam ich nicht drauf. Auf TTLG.COM hat es in den letzten 1-2 Monaten mehrere Leute gegeben, bei denen nach einem Windows-Update plötzlich ähnliche Probleme wie bei sahnebacke auftraten. Da half normalerweise die Semikolon-Entfernung, wenn auch noch nicht ganz klar zu sein scheint, wieso das hilft.



    Die Untertitel stören jetzt wohl noch etwas. Sind die Untertitel auch zu sehen, wenn das Originalspiel gespielt wird? In so einem Fall wurde vermutlich beim Benutzen von T2Fix das Installieren der Untertitel für das Originalspiel gewählt. Die entsprechenden Untertitel gibt es aber nicht für's Deutsche, und dann wählt NewDark halt irgendeine andere Sprache aus und landet normalerweise bei den installierten englischen Untertiteln. Da in FMs aber auch die meisten der Wachen-Sprüche u.ä. des Originalspiels mit genutzt werden, gibt's dann auch dafür Untertitel.


    Ich habe mich da bisher nicht drum gekümmert, wie man die englischen Untertitel zum Originalspiel in so einem Fall "ordentlich" deinstallieren kann. Bisher kenn' ich nur die Möglichkeit, den "subtitles"-Ordner im Spielverzeichnis zu löschen oder umzubenennen.

    Zu 1.): Es gibt wohl keine "deutsche Thief2.exe". Die .exe, die ich hier habe, ist aus einer deutschen Thief 2 v1.18 entstanden, indem T2Fix v1.27d und dann 1.27e auf diese Installation "losgelassen" wurden. Da wird dasselbe angezeigt wie bei dir, insbesondere auch "Sprache: Englisch". Dennoch ist die Sprache des Spiels Deutsch (es sei denn, ich stelle gezielt was Anderes ein oder aber eine FM hat keine deutsche Übersetzung).


    Die Sprache im Spiel stellt man in Thief 2 in der Datei darkinst.cfg ein. Dort sollte eine Zeile drin sein, die mit "language" anfängt. Für eine deutsche Version sollte da "language german" stehen, für eine englische dann "language english", und so weiter. Man kann aber auch mehrere Sprachen mit Prioritätensetzung angeben, z.B. als "language german+english". Dann wird bei fast allen Inhalten des Spiels und von Fanmissionen erst mal nach deutschen Inhalten gesucht, und wenn keine da sind, nach englischen. Auch mehr als nur zwei Sprachen sind möglich.


    In FMSel und NewDarkLoader ist das die einzige Möglichkeit, seine Sprache festzulegen; in AngelLoader kann man auch noch vor dem Starten einer Fanmission die gewünschte Sprache aus denjenigen auswählen, die AngelLoader in der Mission findet. (DarkLoader bietet sogar ausschließlich die Sprachwahl per Menü an, aber dieser alte FM-Lader hat diverse Probleme und wird schon lange nicht mehr weiterentwickelt. Ich empfehle, ihn nicht mehr zu benutzen. Klammer zu.)


    Ich empfehle dir, die Datei darkinst.cfg im Verzeichnis bzw. Ordner deines Spiels auf der Festplatte mit einem Texteditor (unter Windows meistens Notepad; bitte möglichst nicht WordPad oder irgendein Office (Textverarbeitung) benutzen!) zu öffnen. Drinnen suchst du die Zeile, die mit "language" beginnt. Wenn die Zeile nicht das Wort "german" enthält, dann schreibe es vor die aufgelisteten Sprachen und noch ein Pluszeichen hinter das "german". Aus "language english" würde dann z.B. "language german+english".


    Wenn "german" zwar in der Zeile drin steht, aber nicht als erste Sprache hinter dem Wort "language", dann schreib', wie gehabt, "german+" vor die erste Sprache. Danach lösche das weiter hinten stehende "german". Lösche auch eines der "+"-Zeichen dort, so dass am Ende der Zeile kein "+" steht und auch nicht mittendrin "++" steht.


    Am Ende dieser Arbeit sollte deine Zeile entweder "language german" heißen oder (wahrscheinlicher) "language german+english". Speichere in diesem Fall die Datei und starte das Spiel nochmal. Es sollte dann eigentlich wieder alles in Deutsch zu lesen und zu hören sein.



    Zu 2.): Das sieht tatsächlich so aus, als werde die Thief2.exe entweder gar nicht gestartet oder aber beende sich selbst unmittelbar nach dem Start. Ehrlich gesagt bin ich da ratlos. Mehrere Experimente hier bei mir haben kein Problem aufgezeigt, das durch die "Dark Beginnings"-FM bzw. -Kampagne entsteht.


    Laufen andere FMs noch?


    Wenn du FMSel startest, dann aber "Skip FM" wählst, startet dann Thief 2 mit seinen Originalmissionen?



    Und 3.: "Dark Beginnings" läuft nicht richtig mit Thief 1/Thief Gold, weil's für Thief 2 gedacht ist. Die blauen Texturen sind ein bekanntes Symptom davon - Thief 1/Gold kann die nicht laden, weil es diese Texturen nicht kennt. Es hat wirklich keinen Sinn, das weiter zu versuchen.

    Ich zieh' mal die Beantwortung einer Frage aus dem Übersetzungs-Thread nach hier, alldieweil das eher hier hin gehört...


    Quote from sahnebacke

    Ich habe die Mission heute zuerst mit FMSel die Version für die Thief-Gold-Missionen gestartet, da sah ich blaue Texturen bei vielen Fußböden - aber das Seltsamste waren Gegner, deren Atem ich hörte, die aber unsichtbar waren und mich auch nicht angriffen , sondern nur um mich rum schlichen (unsichtbar, auch mein Schwert traf niemanden). Dann dachte ich, ist vielleicht doch ne Thief2-Mission. Also die andere FMSel-Version gestartet - startet nicht. Nicht mal eine Fehlermeldung.


    Die "Dark Beginnings"-Kampagne ist definitiv für "Thief 2". Es gibt zwar zumindest von der ersten Mission auch eine "Thief Gold"-Einzelmission als Version (und sogar noch eine Einzelmissions-Version für "Thief 2"), aber die Kampagne ist für "Thief 2" gedacht und hat bei mir auch darunter funktioniert. Ich weiß aber nicht, ob ich sie mit FMSel mal ausprobiert hab', da ich derzeit mehr mit einem anderen FM-Lader (AngelLoader) "unterwegs bin".


    Ein Kurztest hat gerade aber in allen drei Schwierigkeitsgraden einen normalen Start beschert - Garrett steht neben seiner zerbröselten Strickleiter und kommentiert das Leiterdesaster.


    Wann bricht es denn bei dir ab? Kommt das FMSel-Menü noch, kommt das Titelbild der Mission beim Start derselben, und kommt noch der Ladebildschirm mit den Missionszielen?

    Ich habe die Mission bisher auch nicht zu Ende gespielt. Auch hier 2-3 Anläufe mit tagelangem K(r)ampf. Und immer noch kein Schimmer, wo ich nun weiterkommen sollte. Vielleicht irgenwann mal... aber erst mal nicht.


    Ich kann mich nicht dran erinnern, das Genannte bereits gefunden zu haben, aber ab & zu findet man ja auch in anderen FMs (oder sonstigen Spielen, Fan-Levels usw. usw.) irgendwelche mehrdeutigen, satirischen u.ä. Dinge. Ich denke, wenn man sowas als Autor in eine Mission einbaut, sollte man versuchen, es deutlich genug zu machen, dass das nicht ernst gemeint ist. 100%ig sicher kriegt man das natürlich auch nicht hin - aber sonst sollten wir gleich aufhören, das "Killerspiel" namens "Thief" zu spielen. Ich merke gelegentlich mal bei jenen, die immer von Garrett als einem dem Morden völlig abgeneigten Menschen reden bis schwärmen und das gar in FMs einfordern (da gibt's auf Darkfate.org einen ganzen Thread zu "Patriot", in dem das mal wieder seitenweise aufgewärmt wird), an, dass die beiden Intro-Filme von "Thief 1" und "Thief 2" einen Dieb zeigen, der jeweils einen Gegner (Hammerit bzw. Wache) locker aus dem Hinterhalt mit Pfeil und Bogen abknallt, ohne dass es einen erkennbaren und überzeugenden Grund dafür gibt. Und ich kann mir kaum vorstellen, wer außer Garrett es denn sein sollte, dessen Verhalten hier im Film gezeigt wird.


    Gerade spielte ich mal wieder einen Teil von "Horns of Canzo: A Long Way Up", in dem auch ein Buch vorkommt, in welchem jemand was Fragwürdiges tut. Ein nobler Sack berichtet in dem Buch, wie er auf Gegner irgendwo bei einem Dorf stieß, ich glaube, es waren Vampire. Also brachte er das ultimative Opfer dar - er schickte seinen Diener los, damit der zerfleischt wurde, während der noble Feigling Zeit zum Flüchten hatte. :evil: Diesen Text hat meines Wissens auch keiner bisher kritisiert. Ist allerdings auch sehr eindeutig nicht ernst gemeint, dazu ist das Verhalten des Noblen nun doch zu bescheuert.


    Ich vermute allerdings nach der Lektüre des von dir verlinkten Wikipedia-Artikels, dass die Satire in "Katharsis" nicht so eindeutig war. Keine Ahnung, was ich dazu sagen würde. Und ich hab' mich ja auch an anderer Stelle schon mal über "Gothic 3" ausgelassen, wo der Witz der übertriebenen Männlichkeitsdarstellung auch bei mir nicht zündete, ja nicht mal als solcher verstanden wurde.

    Der Fokus auf Untote hat oft damit zu tun, was erst in den letzten Missionen so richtig deutlich wird:

    Und ja, das mit den "Backdoors" ist sinnvoll, wenn auch in Einzelfällen nicht so ganz überzeugend eingebaut, jedenfalls für mich.


    Nr. 2 und 4 hingegen waren mir zumindest teilweise (z.B. das

    Gebiet in Nr. 2) zu lang, und ohne dass viel Interessantes in den Längen drin gewesen wäre. Von Nr. 8 und 10 fang' ich gar nicht erst an... :rolleyes:

    Ich wäre eher für die umgekehrte Reihenfolge, also language german+english, denn dann hat man stets deutsche Texte, sofern das Spiel und/oder die Mission es unterstützen. Englisch wird dann nur benutzt, wenn irgendwas nicht auf deutsch zu finden ist.


    Ich fragte nach dem FM-Lader, weil sowohl der alte DarkLoader als auch der (inzwischen ebenfalls nicht mehr weiterentwickelte) NewDarkLoader bei mir schon des Öfteren Probleme wie dieses hier und einige andere aufgeworfen haben. Als Autor kann man sowas verhindern, indem man bei einer einsprachigen Mission/Kampagne (was die "Black Parade" derzeit ist) auf "sprachspezifische" Verzeichnisse wie "english", "german" usw. komplett verzichtet und die "übergeordneten" Verzeichnisse ("books", "intrface", "snd\Garrett" usw.) benutzt. Ist dann aber lästig, wenn eine weitere Sprache hinzu kommt - dann muss man nämlich alles, was in den Sprachen verschieden ist, wieder in "sprachspezifische" Verzeichnisse hinein verschieben. Ein (rudimentärer) Hinweis dazu stand übrigens mal tief, tief in irgendeiner Dokumentationsdatei zum DarkLoader drin.


    Tückischerweise sind NewDarkLoader und DarkLoader hier auch "launisch" - manchmal machen sie Ärger, wenn man die heiligen Gesetze der Mehrsprachlicheit verletzt, manchmal auch nicht. Warum das so ist, habe ich in all den Jahren bisher nicht 'rausgefunden.



    P.S.: Auch ich bin mit der Länge einiger Missionen der Kampagne nicht so recht zufrieden. Insbesondere "Jaws of Darkness" und die letzte Mission hatten (zumindest für den einfachsten Schwierigkeitsgrad) ein sehr großes Gebiet ohne ausreichende Karten zu bieten. Oft gab es auch keine Hinweise darauf, wo in etwa die zu findenden Dinge denn gesucht werden sollten. Sowas zieht sich für mich dann irgendwann hin wie Kaugummi, den jemand als Abschleppseil einsetzen will. :P