NewDark 1.27/System Shock 2.48

  • Le Corbeau hat mal wieder ein NewDark Update geliefert

    http://ariane4ever.free.fr/ari….php?f=2&t=4287&start=240


    T2 ND 1.27

    https://gofile.io/?c=APiYa1

    SS2 ND 2.48

    https://gofile.io/?c=APiYa1

  • Den Multiplayer habe ich gestern berreits getestet. Also wie früher kann man hier auch wieder per Hamachi ein Netzwerk erstellen (Host) und andere Taffer connecten lassen.

    Ich bin ziemlich baff, da man nun endlich auch ND Missionen spielen kann. Leider kann man nicht wie früher ein eigenes Model aussuchen sondern alle sind Garrett :D

    Zu dem habe ich bisher nicht herausgefunden, ob es wieder ein Ingamechat gibt und sterben führt nun zum Fehlschlag der Mission, wenn alle Mitspieler davon betroffen sind.

    Dafür kann man nun auch Missionsziele genau wie die Karte, wärend des Spiels offen auf den Bildschirm anzeigen lassen.


    Ich denke das mit dem GlobalServer muss noch richtig getestet und eingerichtet werden :3

    Ob es diesmal mit mehr als 4 Spieler funktioniert? Chaos incoming x)

  • So wie es ausschaut, kann man den Multiplayer zumindest im normalen Spiel nicht verwenden, weil die im mp.zip mitgelieferte gen.osm einen Bug hat: Normale Schalter (Buttons mit StdButton script) funktionieren nicht. Wers dennoch ausprobieren will, sollte zuvor ein Backup machen und dann MP ausprobieren.

  • Ich habe gesehen, dass es mittlerweile NewDark 1.27c gibt. Muss man updaten, oder reicht weiterhin 1.27? Was genau ist anders? Gibt es auch eine Version für TG?

  • Du mußt nichts machen, es gibt keine neue NewDark Version. Aber du kannst T2fix 1.27c installieren, wenn du willst. Es wird vermutlich nichts schaden und für FMs einige Verbesserungen bringen. Zu Änderungen kannst du die kryptischen Patchnotes selbst entziffern ;)

    Eine neue Tfix Version gibts auch nicht.

  • Da man ohne "Entzifferung der kryptischen Patchnotes" kaum sagen kann, ob man wirklich alle bisherigen gespeicherten Spielstände nicht mehr weiter verwenden kann (was die Startseite im entsprechenden TTLG.COM-Thread mindestens seit T2Fix v1.27b suggeriert), ist die Entscheidung für oder wieder eine neue Version alles andere als einfach. Und einige Protagonisten, die grundsätzlich jedes Update sofortigst zur Installation anraten und gleichzeitig auf Nachfrage dann zum Neustart aller bis da hin angefangenen Missionen raten, gießen da lediglich Öl ins Feuer, anstatt bei der Entscheidungsfindung zu helfen - oder evtl. mal die Sinnhaftigkeit neuerer Versionen und Patches auch nur zu diskutieren.


    Das Betrachten der NewDark-Version alleine reicht hier auch nicht mehr aus. Da inzwischen mit den neueren T2Fix-Versionen auch immer eine Sammlung von DML-Fixes mitgeliefert wird, kann eine Änderung in diesem Bereich ebenfalls zu Problemen beim Spielen mit alten Spielständen führen.


    Ich habe den Eindruck, dass diese ganze Problematik jetzt langsam aber sicher aus dem Ruder läuft.


    Ich selber habe immer noch "nur" T2Fix v1.27 (ohne b, ohne c) installiert und bleibe bis auf Weiteres auch dabei. Das dauernde unreflektierte Hinterherrennen nach den neuesten Patches aller Zeiten für Programme, Betriebssysteme, Firmwares usw. mache ich nicht mehr mit, zumal ich da bei allen heutigen Programmen etc. echt keine Zeit mehr dazu habe. Und blind alles automatisch installieren, das lasse ich nach einigen "Bauchklatschern" damit auch lieber sein. Wird Zeit, dass das Patch-Tempo allgemein mal etwas 'runtergeht, dann kann man sich damit auch wieder in sinnvollem Umfang befassen.


    Das heißt übrigens nicht, dass ich stolz verkünden würde, dass ich mit einem Windows Asbach Uralt auf dem Patch-Stand des Jahres 1870 ins Internet gehen würde, oder ähnlicher Quatsch. Die entsprechenden Abwägungen, was noch vertretbar ist und was nicht, traue ich mir aber auch zu.


    Wenn ich so die Länge meines Postings hier betrachte, werden wir wohl bei weiteren Diskussionen über dieses Thema einen neuen Thread aufmachen müssen.:/

  • In der Tat sind diese Thief Patcher inzwischen mit Vorsicht zu installieren. Was fehlt, sind ordentliche Dokumentationen, was verändert wurde. Mir ist das alles zu intransparent. Muß ich erst selbst nachträglich herausfinden, was ich installiert habe? Ich will das vorher wissen.

    1. In Tfix und T2fix werden oft Dinge in gamesys dmls geschrieben, die dort nichts zu suchen haben. Nicht mit mir.

    2. Z. B. wurde in der neuen T2fix Version eine "T2Fix.osm" installiert. Bemerkung dazu

    Code
    1. All fixed first-party scripts are now contained within T2Fix.osm"

    Was soll das heißen? Das wirft zu viele Fragen auf. Kann ja jeder kommen und irgendwelche neue Dateien installieren wollen.

    3. Für DromEd-Nutzer sind beide Patcher unbrauchbar geworden. Ich installiere jede neue NewDark-Version inzwischen selbst und verzichte auf die Patcher.

  • Das ist leider bei SystemShock2 genauso. Da wird eine übermächtige gamsys.dml mit eingefügt, die dann sogar an den gamesys für meine Missionen Änderungen vornimmt und dann teilweile Fehler auslöst, wie z.b. bei der Tram.

    Gemerkt habe ich das erst beim ersten Beta-Test, da in ShockEd die Änderungen nicht sichtbar sind. Und dann musste ich selber eine dml-Datei schreiben, die ungewollte Änderungen wieder rückgängig macht.... das ist sowas von nervend.

  • Ich habe den Eindruck, dass diese ganze Problematik jetzt langsam aber sicher aus dem Ruder läuft.

    Den hab ich schon länger, so nett das ganze NewDark auch ist, es wirkt irgendwie unkoordiniert. :( 

    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.

  • Aber kann man die (ungewollten) Fixes bei der Installation nicht mehr abwählen? Damals bei TafferPatcher ging das noch. Ich selber bevorzuge auch den Weg des manuellen Updates. Mehr aus dem Motiv, dass meine bestehende Installation nicht durcheinander gewürfelt wird. Aber für Neuinstallationen finde ich das schon eine praktische Sache.

  • Für Grafikpatches kann man wie zuvor selbst entscheiden. Anders sieht das dann bei Dingen aus, wie dieser ominösen "T2Fix.osm" oder gamesys.dmls. die tief ins System eingreifen. Man kann die nur selbst wieder entfernen. FM Autoren haben allerdings das Problem, dass andere Spieler diese Eingriffe schon installiert haben und müssen sich womöglich an diesen gamesys.dml-Göttern ausrichten. Ein Unding.

  • Und das ist genau das, was mich am meisten ärgert - man weiß gar nicht, was wo geändert wird. Ich musste erst mal suchen, bis ich diese gamesys.dml gefunden hatte, installiert wird die automatisch mit dem Tool, ohne Hinweis, was da geändert wird.

    Teilweise werden da bei SS2 sogar die Waffeneigenschaften geändert, was die ganze Balance durcheinander bringt. Einiges geht mir dabei wirklich zu weit.

    Wenn es um Bugfixing geht, schön und gut. Die Original-Spiele sind gewiss nicht fehlerfrei. Aber wenn eine FM, egal ob Thief oder SS2 eigene gamesys hat, dann sollten die nicht im Nachhinein durch eine übermächtige Datei im Tool geändert werden, denn getestet haben die Ersteller das höchstens im Original-Spiel, nicht in den FM's.


    Und vor allen Dingen: als FM-Bauer, weiß man nicht, was da noch zukünftig geändert wird.


    Der normale Fanmission-Spieler hat keine Ahnung davon, und man kann auch nicht von ihm erwarten, dass er sich mit dem Technik-Kram befasst, um zu sehen, was das geändert wird. Der Spieler merkt es nicht mal.

    Bei den Grafik-Sachen wird man bei der Installation gefragt, dann kann sich der Spieler entscheiden, je nachdem, was er mag und was nicht.

  • Ich habe Zweifel daran, dass man es ausreichend vielen beibringen kann. Ich habe da vor allem einen Akteur im Sinn, scheue aber bisher davor zurück, einen Namen zu nennen. Dieser Akteur ist meiner Meinung nach zu sehr in seiner eigenen Wahrnehmung der Welt gefangen und geht da auch nicht hinaus.


    Wobei man mit einer etwas anderen Sicht auf die Welt dann vermutlich auch mir diesen Vorwurf machen kann. Und sowieso kann ich mit meiner Betrachtung ja auch falsch liegen. Beides macht es dann noch schwieriger, an der Situation was zu ändern.


    Auffallend ist allerdings, dass Le Corbeau die eigentlichen NewDark-Patches ja mit recht großem zeitlichem Abstand herausbringt. Und dennoch ist noch keinem mit einem älteren NewDark-Patch der Computer explodiert.;)