Beiträge von fibanocci

    Wie hjem mir per PN mitgeteilt hat, klappt es nach einigen Versuchen mit DXwnd.

    Das ist ein überraschend cooles Programm, quasi ein Geheimtipp, mit dem auch anderen älteren Spielen wieder Leben eingehaucht werden kann. :)

    Videos werden in einer anderen, niedrigen Auflösung dargestellt. D3D Windower hat aber eine fixe Auflösung.

    Man könnte höchstens die Videos aufblasen. Die werden dadurch aber nicht besser.

    Funktioniert das Menu denn?

    Dann mußt du die Taskleiste ausblenden. Rechtsklick drauf-->Taskleiste im Desktopmodus automatisch ausblenden (Win 10)
    Oder unter Win7/8 in die Eigenschaften der Taskleiste gehen.


    Wenn du mit der Maus drüberstreichst, sollte sie wieder da sein.

    -Wegen Movies: ddfix registriert die Codecs automatisch, ND bringt alles von Haus aus mit. Im FAQ wird dargestellt was zu tun ist, um die Codecs zum Laufen zu bringen.

    -Gibts im D3D-Windower nicht die Option, den Inhalt im Vordergrund darzustellen? Ich kann mich gerade nicht erinnern. Meist ist es F11.

    Mit 1.14 kannst du halt nur einen Kern zuweisen.

    -manuell oder so http://www.thief-thecircle.com/guides/hyperthreading/

    -oder ein Hilfsprogramm nehmen, wie FlipTIB

    http://darkfate.org/?show=files/misc_stuff/FlipTIB_v1.0.zip

    -Zur Auflösung: Das ist natürlich ein Problem. Du kannst nur versuchen eine 4:3 Auflösung zu finden, die passt. Widescreen ist nicht. Vielleicht hilft es, die Desktop-Auflösung temporär zu ändern.

    Vielleicht hilft der D3D-Windower weiter, der ist immer zu was gut

    https://community.pcgamingwiki…/733-d3dwindower-english/

    -Zu schnell laufen: Beschäftige die Grafikkarte

    Zitat


    Aktiviere v-sync. Achte darauf, dass die refresh rate bei 60Hz liegt. Versuche ebenfalls auf full antialiasing zu gehen.

    Du mußt die Speicherstände in der Version starten, in der sie abgespeichert wurden.

    Es gab für T1

    -1.14 (ungepatcht)

    -1.33 (gepatcht)

    TG

    -1.37

    ddfix macht da keinen Unterschied in der Produktversion.


    Wenn das Spiel hängen bleibt, kann das auch an der install.cfg liegen. Besser relative Pfade angeben. Tfix wird das bei Bedarf machen.


    Edit: Ich habe die Speicherstände jetzt mal in T1/1.33 ohne irgendwas, auch ohne Tfix geladen - mit ein Kern zugeordnet. Die Speicherstände fangen am Anfang der Missionen an.

    Mit T1/1.14 habe ich es nicht probiert.

    Was klappt denn nicht mit ddfix? Das Multicore-Problem? Ich starte das Originalspiel oft.

    Starte das Spiel, gehe gleich in den Taskmanager und adressiere der Thief.exe einen einzelnen Kern, dann geht es.

    Oder du installierst Tfix ohne die NewDark-Option (s. Tfix Menu). Dann bekommst du ddfix installiert.

    Seit NewDark gibt es sog. "dmls". Das sind kleiner Textdateien, die einen für DromEd/Thief2.exe lesbaren Code enthalten.

    Damit kann man sowohl Missions-dmls (mis), als auch Gamesys-dmls nutzen. Das heißt, man kann das, was man normalerweise in DromEd macht, in einen Code schreiben und nutzen.

    Missions-dmls sehen so aus: misxx.mis.dml, Gamesys-dmls: gamname.gam.dml


    NewDark bringt auch eine Exportfunktion für dmls mit. Aber nur für Archetypen. Damit kann man aber wunderbar Dinge von einer Gamesys in die Nächste übertragen.


    Früher hat man die ganzen Einträge mühevoll abgeschrieben und übertragen. Damit ist jetzt Schluß.

    Mit dieser Methode ist in ein paar Minuten alles erledigt.


    In diesem Beispiel übertragen wir ein Feuerelement aus T1/TG nach T2.


    Vorbereitungen:

    -Zunächst ist es wichtig, NewDark zu installieren

    -Die DromEd.cfg editieren. Ganz unten kommt folgende Zeile hin: "apply_dbmods 1". Damit wird der Ladevorgang der dmls im Monolog angezeigt, bzw.

    überhaupt ermöglicht. Später kann man die Zeile wieder mit einem ";" auskommentieren, wenn man sie nicht mehr braucht.

    -In Dromed T2 wird für die jeweilige Gamesys unter "Creature" ein neuer Eintrag erstellt: Elemental und unter diesem: FireElemental, Genauso, wie in der T1 Gamesys auch.

    -Von unserer Mission muß eine Gamesys (gam) vorliegen. Cow geht nicht. Also erstmal als gamesys+mission abspeichern (mis+gam). Später kann man sie wieder

    als cow abspeichern.


    In T1/TG muß ebenfalls NewDark installiert sein. NewDark ist immer die Engine aus T2, deshalb funktioniert der dml-Export+Import auch in T1/TG.

    Zunächst öffnet man irgendeine T1/TG Mission. Egal, welche.

    In den Archetypen nach Creature--Elemental (-1337) suchen. Das markieren, nicht öffnen. Rechts unten im Menu sieht man Export--Export Single as dml.

    Das speichern, wo man es wieder findet

    In den Archetypen gleich darunter nach Creature--FireElemental (-1338) suchen. Das markieren. Links unten im Menu sieht man Export--Export Single as dml.

    Wieder speichern.

    Nun hat man zwei Dateien, die beide mit DML1 anfangen, wenn man sie mit einem Editor öffnet. Wir brauchen aber nur eine Datei.

    Die erste Datei lassen wir, wie sie ist. In der zweiten löscht man alles, bis zum eigentlichen Code (löschen: DML1, alle Zeilen, die mit // anfangen)

    Den Rest kopiert man und fügt ihn unten in die erste Datei ein*. Speichern.

    Nun muß diese große dml umbenannt werden. Nehmen wir an, die gam heißt einfach dark.gam, dann sollte diese dml dark.gam.dml genannt werden.

    Die dml nun ins Verzeichnis schieben, je nachdem, wie man seine FMs baut (meist Hauptverzeichnis oder FM Ordner).


    Nun startet man DromEd und lädt die FM im Bau. Die dml wird auch mitgeladen. Im Monolog kann man das überprüfen. Wenns nicht klappt, gibt es Fehlermeldungen. In den Archetypen nochmal überprüfen, ob neue Einträge

    unter Elemental+Fireelement dazugekommen sind. Ja? Prima, Gamesys speichern.


    Nun ist es so, das Fireelement noch aus weiteren Komponenten besteht (Corpse und ParticleAttachments). Die sollten aber vorhanden sein. Ansonsten wird mit denen genauso verfahren, wie

    sonst auch. Man kann auch alles auf einmal vorbereiten, also zunächst Archetypen erstellen, falls noch nicht vorhanden und alles in einer dml laden.


    Was noch bleibt, sind die Ressourcen für neue Objekte zu übertragen, falls nicht vorhanden

    Beim Feuerelement ist das Meiste schon vorhanden






    *Angehängt der Export für ein Feuerelement (beide dmls in einer) als txt-Datei.


    Noch ein kleiner Tipp am Rande: Wenn man in der Hierarchie was sucht, kann man die Suchfunktion in DromEd unten verwenden

    ein vorangestelltes "*" erleichtert die Suche. z. B. *Fire

    wird alles mit "Fire" finden.