Was mich so richtig nervt...

  • Jammer-Modus ein/ ich war jetzt 6 Wochen krank und bin immer noch nicht richtig fit, ich habe immer noch einen nervenden Husten ;(

    Sommer-Grippe und dann kam noch eine Mittelohrentzündung dazu. Die Hitze hat mir den Rest gegeben. Ich hasse es krank zu sein... /Jammer-Modus aus


    Aber wie schön, daß es kein Corona war. Alle Tests negativ, und ich habe jeden 2. Tag getestet, man glaubt ja kaum noch, daß es noch andere Infekte gibt. ;)

  • Dann jammern wir mal um die Wette...


    Die auch hier immer wiederkehrenden Hitzewellen sind allein schon nicht toll für mich. Dann noch jene kommenden und gehenden schnupfenähnlichen Symptome, die ich auch ohne formelle Arztdiagnose und als Nicht-Mediziner inzwischen als Heuschnupfen identifizieren kann und die mir etwa die Hälfte des Jahres das Leben schwer machen. Und in Corona-Zeiten ist man als hustendes und schniefendes Wesen zuweilen beliebt wie Fußpilz.


    Dann haben wir hier jetzt auch noch ein Familienmitglied, das Symptome hat, die wie eine Demenz aussehen, auch wenn sie vermutlich einen anderen Auslöser haben. Leider gewinnen diejenigen in der Familie die Oberhand, die immer nur labern, man könne ja nix machen, man müsse das Beste hoffen (nach anderthalb Jahren ist damit bei mir langsam Essig:rolleyes:), blah blah blah... Jetzt weiß ich definitiv, wieso man für solche Erkrankten wohl für gewöhnlich mehrere Pflegekräfte pro Tag ansetzt, die jeweils eine 8-Stunden-Schicht haben. Will bei uns keiner, also machen's zwei Privatpersonen ohne jegliche Erfahrung in diesem Bereich.


    Last but not least fühlt sich seit zwei Wochen dann auch noch ein Magen-Darm-Virus oder -Bakterium in meinem Verdauungssystem wohl. Auch das kommt in Wellen und wird nur langsam schwächer. Habe ich einmal am Tag Pflanzliches gegessen, muss ich mich für den Rest des Tages in einen Orbit um die große weiße Porzellanschüssel begeben, da die Rückmeldungen aus dem Körper nicht zuverlässig aussagen, was da Kurs auf den Darmausgang genommen hat.:/ Mal ist's nur Gas, mal der übliche Feststoffauswurf, und ab und zu auch das, was man mit dem Science-Fiction-Ausdruck "explosive Dekompression"=O beschreiben kann. Zusätzlich kommt noch Übelkeit<X hinzu, und Gelaber von Anderen, was mir nicht wirklich weiterhilft.


    Das Tüpfelchen auf dem I kam heute hinzu, als ich beim Untersuchen eines Problems mit einem PC feststellen musste, dass ich vemutlich schon seit Januar einer falschen Spur folge. Erst vor einer Woche hatte ich die wichtigsten Innereien mit viel Aufwand gegen Altkram ausgetauscht - alles vergebens.:cursing:


    Ich bin mal wieder mit der Gesamtsituation unzufrieden, sprich: So richtig genervt - siehe Thread-Titel.X/

  • Meistens fühle ich mich nach ausgiebiger Jammerei sogar besser, vielleicht weil's einfach mal raus muß.;)

    Und ich weiß leider aus eigener Erfahrung, wie lästig Heuschnupfen ist - ganz schlimm in Corona-Zeiten, vor allem mit laufender Nase unter einer FFP2-Maske. ich freue mich auf Schmuddel-Wetter im Herbst, da habe ich wenigstens davon Ruhe.


    Das Schlimmste daran, wenn ich krank bin ist, daß ich eigentlich nicht krank werden darf. Mein Mann hat Pflegegrad 3, er kann sich nicht selber helfen oder versorgen, ich bin eben da, rund um die Uhr.

    Als ich jetzt krank war, war das extrem schlimm, da ist halt keiner da, der mal kurzfristig einspringt. Die Pflegedienste hier in der Gegend sind alle überlastet und haben teilweise lange Wartelisten. Unser Sohn wohnt noch zu Hause, war aber genauso krank wie ich und unsere Tochter hat dann ausgeholfen/eingekauft usw. Mit Kleinkind im Schlepptau ist das auch nicht so gut, vor allem wegen der Ansteckungsgefahr. Zum Glück haben wir weder Tochter noch Enkelin angesteckt.


    Ich habe bei einigen meiner Tanten/Onkel Demenz erlebt, das war von den Kindern zu Hause kaum zu schaffen, die waren zum Schluß alle im Seniorenheim. Eben weil sie nicht nur eine Rund-um-die-Uhr-Betreuung brauchen, sondern auch jemand der auf sie aufpasst, weil sie einfach nicht mehr wissen was sie tun oder auch teilweise agressiv werden.

    Ich bin wirklich dankbar, daß meine Mama bis zum Schluß geistig da war und wir sie zu Hause versorgen konnten.


    Auf jeden Fall wünsche ich dir gute Besserung für deinen geplagten Magen :)

  • Ist jetzt nicht dein Ernst? ;-) Oben im Menü auf "Download-Center" und auf Tutorials. Ein für mich damals gutes war dieses hier:


    KOMAG TUT vT2 - Thief - The last GLASS (ttlg.de)

    Ich habe es mit dem Tutorial von von.Eins gelernt (war damals das Einzige, daß es in Deutsch gab) - gibt's auch hier im Download-Center unter Tutorials ;)


    https://www.ttlg.de/index.php?…tgeschriebene-erweiterun/

    da mögt ihr ja grundsätzlich recht haben, aber ich bräuchte jemanden, der mir die wirklichen Anfangsschritte zeigt zum Beispiel mit einem daneben laufenden Chat ., wo ic hdann sofrt eine Frage stellen kann oder derjenige mir anfansg erklärt, wie man überhaupt beginnt.


    wird aber leider ein Wunschgedanke bleiben .


    mag für euch lächerlich klingen, ist aber so