T4 Konfiguration

  • Wem es in Thief zu neblig ist, kann eine Änderung in der "ThiefGame.ini" vornehmen. Diese befindet sich im Verzeichnis "*/ThiefGame/Config".


    vorher:
    [IMG:http://imgur.com/mSGconP.jpg]
    mbEnableOutdoor=TRUE
    mbEnableColor=TRUE


    nachher:
    [IMG:http://imgur.com/5ELQJBB.jpg]
    mbEnableOutdoor=False
    mbEnableColor=False


    Wichtig! Vorher unbedingt die ursprüngliche "ThiefGame.ini" sichern/umbenennen und der geänderten anschließend einen Schreibschutz verpassen.

  • Ich weiß nicht, ob es das gleiche ist, wie Quit pro Quo anspricht, aber es gibt einen Bug seit 1.1, der entfernte Architektur in dichten hellen Nebel taucht und man davon nur noch die dunklen Konturen, die vom Ambient Occlusion übrig bleiben, sehen kann.
    Das sieht dann so aus:


    Dem schafft man mit dem Abschalten von SSAA (Supersampling) Abhilfe. Dann sieht es wieder so aus:


    Ist das das gleiche Problem? Ich kann es auf den Screens oben nicht richtig erkennen.


    Ansonsten würde ich mir ja wünschen, dass es in den Innenräumen weniger Nebel gäbe, am besten gar keinen. Das ist zum Teil schon übertrieben. Draußen in den Straßen find ich es sehr schön. Erinnert an ein schauriges London aus einem Edgar Wallace Film. Aber in Zimmern hab ich noch nie so viel Nebelschwaden gesehen wie im neuen Thief. :huh:

  • Quote

    Ist das das gleiche Problem?


    Dieser Bug ist mir noch nicht aufgefallen oder habe ich es übersehen,
    gleichwohl die Nebelschwaden in der Tat etwas zu gut gemeint sind.

  • Quote

    Ist das das gleiche Problem? Ich kann es auf den Screens oben nicht richtig erkennen.


    Sorry, die Screens sind etwas dürftig.
    Ich glaube hier wird lediglich eine Fogzone ausgeschaltet, Texturen in Form irgendwelcher Layer. Durchblicken tue ich da selbst nicht, doch mit SSAA hat es m.E. nicht viel zu tun, war bei mir ebenfalls ausgeschaltet.


    Eine weitere Möglichkeit bietet SweetFx, ein Grafikwunder mit vielen Effekten. Das habe ich zuerst ausprobiert, war auch gut. Wollte mich aber nicht stundenlang mit den Einstellungen beschäftigen, sondern "Swoopen". Daher ziehe ich momentan die einfachere Lösung vor. :whistling:


    Effekte in Thief (Bilder):


    Download:


    Wichtig! SweetFX lässt sich nicht ohne Weiteres wieder deinstallieren.

  • Vorhin wurde ein neuer Patch eingespielt. Nun kann man komplett die Lockpick-Hilfe für Schlösser abschalten. Der Schwierigkeitsgrad hat also angezogen ;-)


    Hier noch ein paar Patch-Notes:
    - Update: Moved Lockpick and Frame Search helper to the HUD menu and will now also affect mouse/keyboard.
    WARNING: Disabling Frame Search helper while playing with mouse/keyboard could make it very hard, if not impossible, to find the button.

  • "Mavros" hat hier einen Tweak aufgeführt, den ich inzwischen nicht mehr missen möchte. Es geht dabei um die Deaktivierung des "Shroud-Effekts", der dunklen Verhüllung an den Bildschirmrändern, sobald man eine geduckte Haltung annimmt. Die Änderungen sind zwar mit etwas Aufwand verbunden, doch lohnt es sich und wenn man schon dabei ist, kann man ebenso das "Aufblitzen" deaktivieren, um ungestört aus dem Schatten treten zu können.


    Des Weiteren lässt sich auch das Licht (Proxy-Light) ausschalten, was einen ständig umgibt, doch wird es zuweilen dann wirklich dunkel. Daher würde ich dies nur empfehlen, wenn man ggf. Fokus einsetzen kann, da sich sonst u.U. keine Kombination bei einem Tresor eingeben lässt, weil man die Ziffern nicht mehr erkennt.


    Benötigt werden zusätzliche Tools wie "Unreal Package Decompressor" und ein "Hex-Editor" sowie eine Kopie von "ThiefGame.u". Letztere zieht man z.B. per Drag&Drop auf den Decrompessor und editiert sie anschließend im Hex-Editor (Suche & Ersetzen). ;)



    Und hier noch eine leicht zu bewerkstelligende Änderung in der ThiefUI.ini, welche bewirkt, dass einige HUD-Elemente, nämlich Fokus, Lebensenergie, Inventar und Waffen nach kurzer Zeit wirklich ausgeblendet werden (100% Transparenz). Hierfür kann man bestimmte Einträge wie folgt ändern und der Datei anschließend einen Schreibschutz verpassen:


  • Die dunklen Bildschirmränder stören mich eigentlich weniger. Ich bin davon selbst total überrascht, als ich nämlich anfangs davon gehört habe fand ich das eine total schlechte Idee. So kann man sich irren..

    Des Weiteren lässt sich auch das Licht (Proxy-Light) ausschalten, was einen ständig umgibt, doch wird es zuweilen dann wirklich dunkel.


    Gibt es auch die Möglichkeit, dieses "Proxy-Light" etwas schwächer bzw. dunkler zu machen?
    Ganz ausschalten ist ja ziemlich unsinnig, da es keine Fackeln o.ä. gibt, mit denen man einen dunklen Raum ausleuchten könnte...

  • Nun noch etwas zu SweetFX. Es gibt bereits Presets und zwar für sehr viele Games. Für diejenigen, die also noch etwas mehr aus ihrer Grafik herauskitzeln möchten und über ausreichend Grafik-Power verfügen, bietet es sich wirklich an, mal die eine oder andere vorkonfigurierte Variante auszuprobieren. Für Thief dürfte für jeden etwas dabei sein. :)



    Beachtet bitte was jeweils vorraussgesetzt wird und wie installiert wird, macht ggf. vorher ein Backup.