"wissenschaftliche" Erkenntnisse über Burricks

  • Mich beschäftigt grad folgende Frage über Burricks:


    "Legen Burricks Eier?"


    Also Burricks sind doch Reptilien, also müssten die doch auch Eier legen. Bis jetzt hab ich aber darüber noch nix gelesen, oder wie bekommen die sonst Ihre Kinder?


    Und ja ich möchte Burrickeier zum Frühstück essen :P

  • Nein, die Babies werden 'rausgerülpst. Die eigene Atmung setzt erst 20 sec. danach ein, wenn die gelben Schwaden sich verzogen haben.


    Ist es nicht eine wunderbare Fügung, wie der Erbauer alles geregelt hat?


    :P

    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.

  • Quote

    Original von zappenduster
    Nein, die Babies werden 'rausgerülpst. Die eigene Atmung setzt erst 20 sec. danach ein, wenn die gelben Schwaden sich verzogen haben.


    Ist es nicht eine wunderbare Fügung, wie der Erbauer alles geregelt hat?


    :P


     :D You made my day, zappenduster. Herrliche Antwort! :D

  • Der sogenannte frühe (Burrick)Kindstod setzt meistens im Falle einer zu langen Rülpsgeburt ein wobei das Kind durch den langen Würgevorgang der Mutter einen Sauerstoffmangel erleidet und dadurch zu früh das atmen anfängt! Meistens bleibt es aber harmlos da das Burrickbaby durch immunität des Gases nur eine kurzfristige Bewusstlosigkeit erleiden muss!

  • Burrick, der
    Fortpflanzung und Nachkommen:


    Burricks pflanzen sich gewöhnlich beim (für sie) anregenden Klang eines Quinus-Hornes fort, doch leider geschah dies dieses Jahr zum letzten Mal.
    Ein Kamera-Team wollte die vollkommen in bewegungsloser Extase verharrenden Burricks aus der Nähe filmen, wobei ein Schatten vorbeihuschte und der Klang des Quinus-Horn auf einmal für immer verstummte.
    3 der Kameramänner wurden sofort totgerülpst und nur einer entkam mit knapper Not.
    Seitdem wurde kein weiteres Team mehr in die Katakomben geschickt um noch mehr Schaden zu vermeiden.


    aus Ramirez Lektüren über gar herzzerreißende Schöpfungen ©


    Jetzt wissen wir auch, warum es in Thief 3 keine Burricks mehr gibt!

  • Die einzige ernste Quelle, die mir zu Burricks einfällt:


    Thief Wikia: Burrick


    Wenn es um Recherchen für eine FM geht, würde ich sagen: einfach kreativ sein. Was ich mir vorstellen könnte, wäre eine Eihöhle wie im ersten Alien Film, wo hunderte von Eier lagern. Und wenn man dann als Spieler durch die Höhle muss, fangen überall Eier an sich zu bewegen :D

  • Quote

    Original von blackmen
    Meine Frage ist eingentlich ernst gemeint, da ich das Ergebnis in einem Porjekt, wo ich gebenten wurde, bischen auszuhelfen, verwenden möchte.


    Nachgewiesen wurde dass etwas mit ihnen faul ist. Da würde ich ansetzen.


    Häufig entstehen so kulturbestimmende Produkte, Pils, Käse, … Man kann auch den Faden weiter spinnen, Burrick-Züchter wenden erfolgreich den Kamin-Effekt an. Bzw. die es nicht taten sind ausgestorben. Mit einiger Dreistigkeit kann man Erfindungen vorhersagen; des Ventilators, im Volksmund Miefquirl genannt, aerodynamische Gesetze und über Leonhard O'Winzig erfährt man von Flugversuchen über dem Gewerbegebiet Dromed.


    Burrick-Burger wird in T3 als Ursache erwähnt.