DromEd-Wettbewerb: Themenwahl/Regeln

  • Thema für den Wettbewerb 0

    1. Mehr Schein als Sein (0) 0%
    2. Angst vor dem Unbekannten (0) 0%
    3. Ein Käfig voller Intrigen (0) 0%
    4. Erinnerung an alte Geschehnisse (0) 0%
    5. Zeit (0) 0%
    6. Wo bin ich? (0) 0%

    Ok, wie versprochen der Umfrage-Thread für den Wettbewerb. Ich habe von den dreien, die Vorschläge erbracht haben (Sorry, MH, deinen hab ich mal rausgelassen wegen der erwähnten starken Eingrenzung...) jeweils zwei meiner Meinung nach gut umsetzbare und individuelle Themen rausgepickt, so dass wir wie ersichtlich sechs "Teilnehmer" unter den Themen haben. Somit ist das Feld ausreichend klein um eine eindeutige Lösung zu finden, wie ich hoffe.
    Die Umfrage läuft von diesem Zeitpunkt ab exakt eine Woche lang (ich denke in der Zeit kann jeder interessierte einmal an den Rechner finden). Ab nächsten Sonntag beginnt also der eigentliche Wettbewerb.



    Wie gesagt plane ich die Missionen selbst zu hosten und dafür eine kleine Seite zu basteln plus einem Uploadskript. Dieses wird natürlich per Passwort verschlüsselt, welches ich den Teilnehmern per PN/Mail/etc zukommen lasse.
    Aus diesem Grund werde ich am Ende dieses Beitrags die Teilnehmer namentlich erfassen (wird entsprechend aktualisiert).
    Wer Interesse an der Teilnahme hat, gibt hier in diesem Thread einfach einen Post ab, in dem er dies eindeutig aussagt.


    Der alte Thread wird geschlosse, um zu vermeiden, dass gewisse Diskussionen auseinanderlaufen und evtl nicht mitbekommen werden.


    [edit]: Achja, den Preis vergessen! Zu gewinnen gibt's einen Forenbanner/-avatar mit einer kleinen Aufschrift so wie das Privileg, die eigene Mission als die Gewinnerin des 1. deutschen DromEd Wettbewerbs zu verbreiten!;D


    [edit2]: Die Webseite für den Contest (inklusive Upload und Download) findet ihr unter:


    Also dann, auf geht's! Und Viel Glück im Vorraus!



  • Ach was, zwei Monate sollten reichen. 64³ ist nicht sehr groß.
    Mal sehen, der Startschuss ist am 26. Februar (wer davor schon anfängt, ist gemein und doof!12). Wie wäre es als Enddatum mit dem 26. April (Mittwoch) oder dem 30. April (Sonntag)? Durch die paar Tage mehr kann man auch die etwaige Osterpause puffern.


    Räume, die nicht betreten werden, fallen aber nicht in die 64³-Begrenzung, oder?

  • Vogelfrei, du machst aber auch mit, oder hab ich das jetzt falsch mitbekommen?


    Ok, beim Datum hab ich mich erst verschrieben gehabt, ist aber wieder hingebogen. 16.04. meinte ich. Was die "Osterpause" angeht: Ich denke mal so ist's ganz gut, Freitag ist Feiertag (Jesus ist tot...was für eine Feier...:P), somit nochmal "langes Wochenende" und sowieso ist's ja nur das Maximum, wo vielliecht nur noch der letzte Schliff gegeben wird.


    Ansonsten....2 Monate müsste machbar sein, vielleicht eine Woche davon Konzepterstellung und danach bauen. Die Grenzen müssen ja auch nicht voll ausgekostet werden, bieten eigentlich nur einen Rahmen um gewisse Grenzen zu setzen.


    Bluerooms sind nicht zur Beschränkung gehörig, richtig. *Aktualisier*

  • Ich habe dazu noch ein paar Fragen. Was kann ich mir unter


    - "Mehr Schein als Sein" und
    - "Angst vor dem Unbekannten"


    vorstellen? Ja, ich weiß stellte mich mal wieder unvorstellbar dämlich an! :D

  • Ich würde gerne auch mitmachen, aber da meine DromEd Kenntnisse absolut nicht ausreichend sind, laß ich es lieber... ;(
    Bei Angst vor dem Unbekannten könnte ich mir vorstellen, daß Garrett angeheuert wird, gegen Entgelt etwas zu klauen, aber dann das Opfer eines Jagdspiels wird. Bei einem bestimmten Punkt im Level gehen die Jäger auf ihn los. Wie wäre es mit einem Hof mit einer Mauer, auf der ein Wehrgang bestückt ist mit einigen Bogenschützen? Garrett müßte laufen wie ein Hase, schön im ZickZack....

    Schau doch mal im Thief Chat vorbei....
    Und wenn der nicht funzt, dann nimm den Ausweichchat ...

  • Hm, ich weiß nicht, wie man da in einem 64³ Umkreis machen könnte. Ist das wirklich so gemeint, dass zum Beispiel ein Brush maximal eine Höhe, Breite und Länge von 64 Fuß haben kann, also so wie man die Zahl in DromEd eingibt? Oder gibt es noch einen gebräuchlichen Mulitiplikator zur 64, den ich nicht kenne? Nicht dass ich damit ein Problem hätte, aber schon eine mittlere Halle reicht an die 64 Fußeinheiten heran.

  • Tja also... ne eigene Idee für ne FM hätte ich ja so ungefähr aber ich hab weder DromEd noch Erfahrung noch sonstwas ;( ;(


    mit einer Teilnahme meinerseits ist also eher nicht zu rechnen :(

    "Laß deine Zunge nicht wie eine Fahne sein, die im Wind eines jeden Gerüchts zu flattern beginnt."
    Imhotep; Baumeister, Bildhauer, Iripat, Oberster Vorlesepriester und Siegler des Königs, des Pharao Netjeri-chet Djoser

    The post was edited 1 time, last by Neferure ().

  • Quote

    Original von 3mdrin
    aslo:maachen hier überhaubt auch noch andere Anfänger außer meiner wenigkeit mit?Splangsam bekomme ich angst! 8o


    Ich denke, ich werde mitmachen, ja.


    Quote

    Original von MH.TheFreak
    Hm, ich weiß nicht, wie man da in einem 64³ Umkreis machen könnte. Ist das wirklich so gemeint, dass zum Beispiel ein Brush maximal eine Höhe, Breite und Länge von 64 Fuß haben kann, also so wie man die Zahl in DromEd eingibt? Oder gibt es noch einen gebräuchlichen Mulitiplikator zur 64, den ich nicht kenne? Nicht dass ich damit ein Problem hätte, aber schon eine mittlere Halle reicht an die 64 Fußeinheiten heran.


    Es ist eine kleine Mission. Wenn du ernsthaft einen Brush in dieser Größe machen willst, muss sich wohl oder übel alles darin abspielen, denn das ist die Obergrenze, die alle Brushes zusammen erreichen dürfen. Sieh dir mal Micromissionen an ("Ack! There's a Zombie in the Basement" etwa).


    Quote

    Original von Neferure
    Tja also... ne eigene Idee für ne FM hätte ich ja so ungefähr aber ich hab weder DromEd noch Erfahrung noch sonstwas ;( ;(


    Hab ich auch nicht, du kannst es ja einfach mal versuchen, vielleicht entwickelt sich ein neues Lieblingshobby?

  • Ok, ehrlich gesagt hab ich gerade nicht die geringste Ahnung (mangels Thief2-CDs) von den Dimensionen sondern hab einfachmal den Vorschlag aus dem anderen Thread übernommen. Um eventuellen Problemen vorzubeugen sind die Gesamtdimensionen variabel, d.h. man darf auch 256x32x32 oder 64x128x32 machen.
    Die Kunst besteht eben mal darin, auf kleinem Raum viel zu leisten!;D


    Was unsere Anfänger hier angeht: Keine Sorge! Ich hab zwar auch mal mit DromEd gearbeitet, aber das ist jetzt mind. anderthalb Jahre her...Ich starte im Prinzip auch wieder von 0 an..;D


    Was die Themen und ihre Inhalte angeht: Denkt euch was aus! Hauptsache man erkennt am Ende: "Ach, darum ging's!";D

  • Quote

    Original von 3mdrin
    haubtsache christine macht nicht mit! Christine=Night Falcon=ein eigener Thief Teil(inoffizielle)=profiarbeit=sieger!


    Ich denke, es steht jeden seine Entscheidung frei, hier mitzumachen. ;)

  • Nagut, da die Geschichte hier jetzt ernsthaft zu werden scheint, werde ich auch mitmachen. Ich hoffe nur, dass ich die Zeit finde, die Mission zu beenden. Mal schauen.


    Ich halte die Maße 64x64x64 für sehr sinnvoll und gut umsetzbar. (@ MH.TheFreak: Komags Contest findet auch jedes Jahr mit diesen Maßen statt und es kamen dabei schon geniale Missionen heraus).

  • Quote

    Original von Kamon
    Ich halte die Maße 64x64x64 für sehr sinnvoll und gut umsetzbar. (@ MH.TheFreak: Komags Contest findet auch jedes Jahr mit diesen Maßen statt und es kamen dabei schon geniale Missionen heraus).


    Kann ich nur zustimmen.
    Aufgrund der Größenbeschränkung muss man seine Kreativität erheblich bündeln. Komags Contest zeigt eindrucksvoll, dass dadurch großartige Missionen entstanden sind (ich erinnere an Deceptive Perception)


    edith: kleiner, äh, Tippfehler *hust*.

  • Die Mission heißt zwar "Deceptive Perception", aber grundsätzlich hast du natürlich Recht. ;)


    Was ich an so kleineren Missionen auch schön finde: man kann mehr an Details arbeiten, über die man bei einer 10x so großen Mission vielleicht "hinwegarbeiten" würde.


    Achja: Wurde eigentlich schon geklärt, wie der Sieger gekürt wird? Ein Umfragesystem ist ja leider zu leicht manipulierbar. Schreibt einfach jeder seinen Favoriten mit kurzer Erklärung, warum genau diese Mission gewinnen sollte, in einen Beitrag und ein hilfsbereiter Wahlhelfer (z.B. der Organisator oder der Initiator) zählt die Stimmen aus, oder wie machen wir das?

  • Quote

    Original von Kamon
    Achja: Wurde eigentlich schon geklärt, wie der Sieger gekürt wird? Ein Umfragesystem ist ja leider zu leicht manipulierbar. Schreibt einfach jeder seinen Favoriten mit kurzer Erklärung, warum genau diese Mission gewinnen sollte, in einen Beitrag und ein hilfsbereiter Wahlhelfer (z.B. der Organisator oder der Initiator) zählt die Stimmen aus, oder wie machen wir das?



    Ich bin auch grundsätzlich dafür, dass die Abstimmung per Forumsbeitrag erfolgt.
    Dies dürfte allerdings einige Tester abschrecken, ihre Wertung abzugeben. Schließlich besteht ein kleiner Unterschied zwischen einer anonymen Abstimmung und einem Beitrag hier im Forum.