Mehr Objekte und Texturen

  • War da nicht auch was, dass die maximale Anzahl an Texturen begrenzt ist die geladen und gehandelt werden können, deswegen sind auch zu viele Animationen nicht gut?
    Hab ich da was falsch im Kopf oder hängt das direkt mit dem Speicher und nicht mit der konkreten Anzahl zusammen?

  • Ich habe für meine SS2-Urlaubsmission einiges von den DeepCover-Sachen verwendet, es sind ein paar schöne Sachen dabei. Aber das war vor 8 Jahren, vor NewDark. Heute wirken sie eigentlich zu low-poly.


    Mal noch eine andere Frage zu Objekten, generell:
    Ich weiß, daß Objekte immer als zip-Dateien gepackt werden. Aber spricht eigentlich irgendwas dagegen, 7zip zu verwenden? Ich packe meine upgedateten Objekte, und einige Päckchen haben über 10 MB (zum Glück habe ich jetzt dds-Dateien, möchte nicht wissen, wie groß das alles mit png's wäre).


    7zip wäre um einiges kleiner.

  • Gegen 7z spricht bloß eines: Darkloader. FMSel kann hingegen 7z. Damit ist es kein Problem. Dummerweise verwenden viele noch DL und sind auf zips angewiesen.
    Einige Autoren stellen ihre Missionen bereits als zip und 7z zur Verfügung.

  • Ich wußte gar nicht, daß FMSel 7zip kann.


    Mir geht's jetzt nur um die ganzen einzelnen Objekt-Päckchen, in denen nur die Objekte sind (bin- und dds-Dateien). Ich denke mal, da ist dann 7zip ok, für die Demo-Mission werde ich dann wohl zip machen. (ich muß meine Demo in 2 Level aufteilen ;( Ich habe definitiv zuviel Kram :huh: )

  • Für die Bereitstellung ist 7z sowieso okay. Und als Demo würde auch nichts dagegen sprechen. Es ist viel besser, eine Demo mit FMSel zu laden, weil man dann als Ausprobierer alles hübsch in einem FM-Ordner und leicht darauf Zugriff hat. Man kanns ja im ReadMe vermerken.
    Ich käme inzwischen überhaupt nicht mehr auf die Idee, Darkloader zu verwenden (es sei denn, ich wollte eine FM vor der Veröffentlichung testen). Ich will keine FM-Reste mehr im T2-Verzeichnis.