Neue T2 FM Return to the Lost City

  • Kurze Frage, wo geht's hier nun eigentlich weiter? Ich hab die Maske und renne jetzt durch die Mine und habe diesen Stab dort gefunden (für irgendeinen Fahrstuhl glaube ich) aber nun bin ich planlos.

    Und ich muss mal meckern: Es reichen keine 2 Hände mehr um zu zählen wie oft ich nun schon wo runter gefallen bin und langsam nervt das. Ich finde es ziemlich knapp bemessen um von einem Fels auf den Nächsten zu kommen. Ne Karte wäre hilfreich gewesen.

    "Laß deine Zunge nicht wie eine Fahne sein, die im Wind eines jeden Gerüchts zu flattern beginnt."
    Imhotep; Baumeister, Bildhauer, Iripat, Oberster Vorlesepriester und Siegler des Königs, des Pharao Netjeri-chet Djoser

  • Hmmm... also, meine alten Aufzeichnungen zu dieser Mission erwähnen keine Maske. Wenn ich da nicht was verpennt hab', scheint sie nicht wichtig zu sein.


    Und Hebel... also, einen Stab für einen Fahrstuhl habe ich nirgends notiert. Stattdessen vermute ich, dass man

    zum Betrieb des Fahrstuhls braucht, aber ob das stimmt, habe ich mir nicht aufgeschrieben.


    Dann gibt es noch einen "echten" Hebel sowie zwei Stangen zwischen Zahnrädern in der Mission. Der "echte" Hebel ist ein versteckter

    , der in der Nähe einen Gang öffnet - vermutlich den, über den hier jemand schrieb, er könne speziell dir gefallen.


    Die Stangen zwischen Zahnrädern hingegen benutzt man, indem man

    danach öffnet sich normalerweise eine Tür an oder nahe beim Gebäude, in dem man gerade steht.


    Allgemein muss man leider kartenlos durch große, labyrinthartige Räume gehen und immer schauen, wo es noch unerforschte Wege gibt. Und so manches Gebiet kann man auf zwei verschiedenen Wegen erreichen, was die Übersicht auch erschwert. Ja, eine Karte wäre wohl auch mein Traum gewesen damals.


    Und die schwierigen Sprünge sind wohl so eine Art "Markenzeichen" von Intruder. Ich muss mich auch jedes Mal erst dran gewöhnen, wenn ich eine seiner "Sprung-Missionen" spiele.

  • Also ich habe das Kabel im Inventar (nochmal nachgeschaut). Ich spiele auf Experte (wenn schon denn schon ;D) und da muss man "Va´Taraqs Maske" finden, die habe ich und suche nun das Hüterversteck. Dann werde ich eben mal weiter latschen ob ich doch noch irgendwo raus komme wo ich noch nicht war, zur Zeit renne ich in dieser Mine nur im Kreis herum und versuche den Zombies auszuweichen und finde weder nen Fahrstuhl noch sonstwas brauchbares.

    Und ab und an mal springen ist ja gut und schön, aber bitte nicht so verdammt knapp, dass man zig Versuche braucht (wenns wenigstens Wasser statt Lava wäre xD). Das nervt nach spätestens 3 Versuchen und immer derselben Stelle total.


    EDIT: Jetzt hab ich den Fahrstuhl gefunden. Was mir nichts nutzt, da es dort wohl eher zum Missionsende geht. Also total den falschen Weg genommen und beim zurück kommen falle ich natürlich auch wieder zu oft runter und brech mir die Knochen. Sorry, aber mir reichts erstmal mit dieser FM, die macht mir bisher keinerlei Spaß.

    "Laß deine Zunge nicht wie eine Fahne sein, die im Wind eines jeden Gerüchts zu flattern beginnt."
    Imhotep; Baumeister, Bildhauer, Iripat, Oberster Vorlesepriester und Siegler des Königs, des Pharao Netjeri-chet Djoser

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Neferure ()

  • Ah, die Maske gibt's womöglich nur auf "Experte". Na, dafür war ich zu feige.:whistling: Ich fange normalerweise im einfachsten Schwierigkeitsgrad an, und wenn ich später nochmal Lust habe, eine Mission erneut zu spielen, wähle ich höhere Schwierigkeitsgrade aus.


    Das mit dem Fahrstuhl dürfte stimmen. Ich habe mir wohlweislich immer Ricebugs Walkthroughs heruntergeladen, als er sie noch im Internet anbot, und zu "Rückkehr zur Verlorenen Stadt" gibt's eins mit Karten. Und ja, selbst diese Karten sind nicht ganz übersichtlich, weil das Gelände sehr komplex gestaltet ist. Allerdings dürften nach den argen Spring-Orgien zu Beginn der Mission dann bald Geländeteile kommen, bei denen solche artistischen Einlagen selten sind.

  • Und eben diese Springorgien verleiden mir schon am Anfang den ganzen Spaß, dass ich keine Lust mehr dran habe. Vor allem wenn die Tasten manchmal verspätet reagieren und man fällt obwohl man springen drückt. Mir ist zwar klar, dass von der Logik her in solchen Ruinen unter der Erde natürlich nicht mehr viel heil ist, wo man laufen kann, aber man kann´s auch übertreiben. Oder wenigstens ein oder zwei Felsen mehr statt einen gefühlten Riesenabstand.

    "Laß deine Zunge nicht wie eine Fahne sein, die im Wind eines jeden Gerüchts zu flattern beginnt."
    Imhotep; Baumeister, Bildhauer, Iripat, Oberster Vorlesepriester und Siegler des Königs, des Pharao Netjeri-chet Djoser

  • Nun ja, in meinen Aufzeichnungen zu dieser Mission verändert sich mein Tonfall beim Beschreiben solcher Springorgien auch etwas. Ist auch nicht mein Fall, sowas. Solche Extremsprünge waren seinerzeit in den Originalmissionen zum Glück meistens auf Dinge beschränkt, die man nicht zwingend machen musste. Der Hauptteil von Missionen war üblicherweise relativ leicht hinzukriegen. Aber gut, jeder FM-Autor hat da halt so seine eigenen Vorlieben.

  • Ist das da wo die Scheren-Viecher rumlaufen? Ich find da weder einen toten Hüter noch einen Eingang.

    Des weiteren kam ich durchs Wasser bei einem einzelnen Scheren-Vieh raus und da sieht man oben auch noch einen Durchgang, man kommt allerdings nicht dort rauf (ist auch nur ein einzelner Diamant da zu finden), kommt man aber von einer anderen Richtung noch da hin und wenn ja von woher, falls das noch irgendwie wichtig ist? Und ich hab auch bisher keinen Gang gefunden der mir laut Firehawk besonders gefallen hätte. :/

    Ich in ja schon froh, diese blöde Hüpferei größtenteils hinter mir gelassen zu haben. Ich werde die fm wirklich nur noch irgendwie beenden aber nochmal spielen werde ich sie definitiv nicht. Sorry an dieser Stelle an intruder.


    EDIT: Habs gefunden und bin durch.

    "Laß deine Zunge nicht wie eine Fahne sein, die im Wind eines jeden Gerüchts zu flattern beginnt."
    Imhotep; Baumeister, Bildhauer, Iripat, Oberster Vorlesepriester und Siegler des Königs, des Pharao Netjeri-chet Djoser

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Neferure ()