Posts by Murmel

    Ja, David hat nen Server bei 1and1 UK weil die Server bei 1and1 in USA teurer sind. Und die UK Kunden werden in Deutschland gehostet.

    Sorry dass ich den alten Thread nochmal auskrame, aber ich finde es genial, dass TTLG.com nun in Deutschland (Karlsruhe) gehostet wird :D.

    Ich muss an dieser Stelle noch unsere Community bei World Of Players erwähnen. Da sind einige Leute, die jetzt wieder anfangen, Thief zu spielen, seitdem wir dort ein Forum haben.


    Aber die Community tut sich keinen Gefallen, wenn nach Jahren immer noch diese 0815 Stories geschrieben werden. Leute, lest einfach mal die Art Literatur, von der sich LGS hat inspirieren lassen. Das Szenario an sich beinhaltet nicht nur Hammeriten, Mechanisten und den Blackjack. Das kann man auch ausbauen, ohne immer nur den Inhalt der Spiele zu benutzen.

    Wie lautet der Befehl, mit dem ich die KI blind stelle? Es geht mir auf den Zeiger, dass die ganze Armee hinter mir herläuft, wenn ich meine FM ansehen will. :O

    Quote

    Original von MadBull#34


    Primärer Punkt, den ich sehe, ist der Speicherplatz.


    Nur mal zur Info von wegen Speicherplatzverschwendung:


    Der Speicherplatz ist lächerlich gering für so ein Forum. Bei den 30000 Beiträgen sind das ca. 35 MB.

    Hallo zusammen,


    ich möchte euch das Browserspiel "Thief-Online" vorstellen. Da ich viel in meiner Ausbildung programmiere und es mir sehr viel Spaß macht und ich zudem ein Fan von Browserspielen bin, kam ich letztens auf die Idee, ein solches zu programmieren. Was meine Kenntnisse in PHP, MySQL etc. angeht, so sind diese gut, aber noch ausbaufähig. Die technische Realisation des Projektes sollte also kein unüberwindbares Hindernis sein. Zur Not werde ich mir vielleicht auch noch Hilfe holen.


    Was aber ungleich schwieriger ist, ist die Entwicklung des Gameplays. Denn das Spielkonzept aus Thief lässt sich nicht in ein Browsergame integrieren. Das geht schon alleine aus dem Grund nicht, da Thief-Online keine Echtzeit-Animationen beinhalten wird.


    Bislang habe ich mir das so vorgestellt: Der Spieler entscheidet aus einer von zwei Parteien: Den Dieben und den Adligen. Als Dieb besitzt man eine Diebesgilde, als Adliger ein reiches Anwesen. Das Management fängt beim Beschaffen von Nahrung an und hört beim Angreifen bzw. dem Verteidigen der "Basis" auf. Zudem möchte ich das bekannte Equipment von Garrett einbauen. So wird es z.B. möglich sein, seine Leute mit Heiltränken auszustatten. Diese werden aber dementsprechend teuer sein. Es wird einen aktiven Tag-und Nachtzyklus geben, so dass man genau planen muss. Denn tagsüber haben die Wachen der Adligen bessere Chancen, in der Nacht die Diebe. Schickt man also seine Diebe los, sollte man vorher berechnet haben, wann diese am Ziel ankommen werden.


    Weitere Details habe ich noch nicht ausgearbeitet. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir einen Besuch auf abstattet und eure Vorschläge mittels eines Kommentares hinterlasst. Das könnt ihr natürlich auch hier tun ;). Wer sich für die Mitarbeit Interessiert, kann sich gerne bei mir melden: murmel@thief-universe.com .
    Die Konzept-Phase wird mindestens ein halbes Jahr dauern, bis ich mit dem Programmieren beginnen werde.

    Zwei sehr große Designfehler:


    1. Schlüssel usw. sind an Orten, wo sie kein Mensch verstecken würde bzw. wo man sie einfach nicht findet.


    2. Der Hintergrundsound ist viel zu laut. Wenn man sogar die Schritte der Wachen nicht mehr hört....

    Sorry, aber das ist ein Witz. Stefan hat doch nen Server, oder? Und selbst wenn nicht, wäre es irrelevant. Ich habe ein Board mit 200 aktiven Usern und die Datenbank ist gerade mal 40 MB groß und die User haben keinerlei Begrenzung. Mich stört die Begrenzung hier auch, weil ich auch viel wichtiges drin stehen habe und nicht alles löschen kann bzw. möchte.

    Quote

    Original von hammerit
    ...deutlich besser als der entäuschende 2 teil .


    Bei sowas könnte ich jedesmal ein Blutgerinnsel im Kopf kriegen, aber jedem das Seine ;). Thief 1 war sicher besser, was die ursprüngliche Idee von LG anging: Sehr morbide und wirklich gruselig. Thief 2 war dann schon sehr massentauglich, aber mindestens genauso gut, nur auf eine anderen Weise.


    Und Thief 3 wurde dann ganz auf (CS-)Kiddies ausgelegt und bis auf das Waisenhaus und das Museum ist das Spiel gerade mal Durchschnitt. Die Zwischensequenzen sind zum Großteil unter aller Sau und ein Schlag in´s Gesicht eines jeden ernsthaften Fans. Die Engine wurde vermurkst, die Steuerung ist Mist und generell stößt es übel auf, dass die Deus Ex Macher da ihre Finger im Spiel hatten: Schlechte Animationen, hässliche NPCs.


    Alles in allem: Ein trauriger Abgang der Thief Trilogie. Und ich hoffe, es bleibt bei einer Trilogie, bevor wieder so ein Bockmist entwickelt wird. Als das Spiel rauskam, fand ich es sehr gut, aber man kann ein Thief Spiel erst beurteilen, wenn man es sehr lange gespielt hat, finde ich. Und ich glaube nicht, dass ich eine Thief 3 FM ernsthaft spielen werde. Es sei denn eine FM kommt an die besagten 2 guten Originalmissionen ran.


    Aber für all die Sam Fishers da draußen ist Thief 3 natürlich überragend, da immer noch besser als diese Splinter Cell Sch...

    Quote

    Original von Xenoglossy
    Das einzige Speed-Video das ich mir komplett angeguckt hab war von "Run, Thief, run", weil es da wirklich auf Schnelligkeit ankommt.


    Und es war einfach genial! :D


    Joar, ich hab´s dann aufgegeben, nachdem mich einer von ttlg.com immer wieder geschlagen hat ;).


    Ich würde gerne mal Speedvideos zu Thief 2 sehen, hehe :D.