Neue T2 FM Lonmore

  • Es gibt ein kleines Update auf v1.1, das u.a. auch die deutsche Übersetzung nachkorrigiert; siehe hier auf TTLG.COM.


    Wer noch in der ersten Mission ist, kann die alten Spielstände grundsätzlich auch in v1.1 weiterspielen. Erst in Mission 2 gibt es Änderungen, die vermutlich auch die Spielstände betreffen.

  • Es gab relevante deutsche Übersetzungsfehler. In einer der Missionen wurde nachträglich die zu sammelnde Beutemenge erhöht. Das war mir trotz 1x Durchspielen einer Beta-Version der Mission entgangen. Beltzer hat das aber mitgekriegt und für Version 1.1 die Angabe in den Zielen geändert.


    Davon abgesehen enthält v1.1 noch zwei kleine Änderungen in der zweiten Mission. Die sind aber eher kosmetischer Natur; spielrelevante Bugs hat wohl noch keiner gefunden.

  • Ich habe das mal mit mehreren Versionen von "Lonmore" und auf zweien meiner Rechner nachgestellt - hier geht's offenbar in allen Fällen mit DarkLoader; die (erste) Mission startet normal. Allerdings spinnt bei einer der beiden DarkLoader-Installationen die Sprachauswahl (was in den letzten Jahren Standard war), bei der anderen funktioniert sie (zum ersten Mal seit mindestens einem Jahr). Ein Vergleich der Installationen mit einem Vergleichsprogramm zeigte keine Unterschiede, die das erklären würden.


    Es ist wohl Zeit, den DarkLoader in den Ruhestand zu schicken, sobald er "zickt". Keiner gibt ihm noch Updates o.ä., was bei den anderen drei bekannten Ladern (FM-Selektor, NewDarkLoader, AngelLoader) noch gemacht wird. Aufgrund der Sprach-Problematik benutze ich den DarkLoader schon seit Jahren nur noch für recht spezielle Tests, sonst nur noch die neuen Lader.

  • stehe jetzt bei dieser nakcte nFrauenleiche. handelt es sic h dabei um Britania ? wenn ja was muss ich dort erledigen


    ok es handelt sich nicht um Britania ,aber wie komme ich von der nackten Leiche weiter zu Britania

  • Ich bin mir nicht sicher, ob es in der ersten Mission nur eine nackte Tote gab. Diejenige, an die ich mich erinnere, lag dort in einem Wohnzimmer. Es lag ein Zettel ihres Geliebten, Arthur, unter der Balkontür, über die man 'rein kommt, und ein Tagebuch der Toten im Wohnzimmer. Außerdem müsste ein Museumsschlüssel o.ä. im Raum zu finden sein.


    Wenn du bei dieser Toten bist, musst du einen Großteil der Karte durchqueren, um

    in deren Nähe Brigantia ihre Wohnung hat. Die von mir beschriebene Wohnung mit der Toten befindet sich am

    während Brigantia im



    Um zu Brigantia zu kommen, begibst du dich am Besten erst mal wieder zu jenem Haus zurück, das

    an dessen Ende schon Brigantia zu sehen ist. Geh' auf sie zu, und ein Gespräch mit Untertiteln sollte automatisch beginnen.