Texture-Replace Fehler finden

  • Weiß jemand von euch, wie ich diesen Fehler-Hinweis wegkriege? Ich weiß ja inzwischen, daß man bei replace-texturen nicht auf den Fam-Ordner verweisen soll, aber als ich die Mission gebaut habe, wußte ich das wohl noch nicht. Und es ist schon so ewig lange her, daß ich mich auch beim besten Willen nicht mehr dran erinnern kann. Ich finde aber auch nichts auffälliges, wenn ich durch das Level laufe.

    Wie kann ich herausfinden, auf welches Objekt sich das bezieht? Der ständige Fehlerhinweis nervt mich einfach und ich würde ihn gerne weghaben.... :/ 

  • In DromEd drückst du F5 und markierst -1 oben (Objekt).


    Dann:

    -->"Query" auf der rechten Seite

    -->Shape

    -->TxtRepl r0


    Damit bekommst du eine lange Liste angezeigt, die du auch speichern kannst "save". Darin siehst du gleich, welche Pfade auf /Fam zugreifen und findest den Fehler leicht.

    Zum Bearbeiten kannst dann auf

    "MultiEdit" drücken und dort die Pfade bearbeiten, wenn es viele sind oder dir die Objektnummern aufschreiben.


    Sollte das noch nicht reichen, kannst du mit TxtRepl r1-3 weitermachen.

  • Dankeschön, das hat funktioniert :):thumbup:


    Und ich bin da heute schon ein paarmal dran vorbeigelaufen, mir konnte da gar nichts auffallen. Ein Secretdoor mit der Replace Texture und ich habe es einfach mit dem Shape eines Gemäldes überschrieben... :huh:

    Zum Glück war die Liste nicht lang. Bei Lord Ashton ist alles recht simpel, und da ich damals null Ahnung hatte ist es pfusch pur. An jeder Ecke finde ich irgendwas. Damals habe ich nichtmal Türrahmen gebaut. Ich muß wohl auch zeitweise "use" abgeschalten haben, es sind soooo viele brushes nicht eingerastet. Ich sollte die Bude vielleicht besser abreißen.

  • :D:D:D ...dann weiß ich wenigstens, warum ich das gemacht habe, bei den ersten Missionen habe ich viel in den OMs nachgeguckt :saint:


    Ich habe da witzigerweise auch noch ein paar Texturen auf Geheimtüren, die auf den Fam-Ordner verweisen. Aber die verursachen seltsamerweise keine Fehlerhinweise. Darum lasse ich das jetzt erstmal so und spare mir die extra-Texturen im Obj-Ordner. Lord Ashton hat zwar nur sehr wenig Custom-Objekte (gab damals ja noch nicht viele), aber ich möchte dann auch die alten Objekte gegen neuere eintauschen. Als ich die ganzen neuen Objekte gebaut habe, dachte ich ja eigentlich an ein Update für meine alten Missionen.

    Aber jetzt bin ich noch ziemlich am Anfang, und dabei die Lightbrushes zu entfernen und dann werde ich erstmal die Brushes einrasten lassen. Ich mache das lieber brush für brush manuell. Wenn ich einfach alle einrasten lasse, habe ich am Ende noch mehr Fehler drin. ;)

  • Die Texturen für Geheimtüren werden in Thief nicht auf Terrain Bruhes verwendet, deshalb macht es nichts aus.


    Wenn du den Grid runterschraubst, kannst die Einrasterei vermutlich auch in einem Rutsch machen. Grid 11 verträgt NewDark gut.

  • Das dachte ich mir auch, aber leider sind trotzdem ein Großteil der brushes nicht eingerastet. Ich vermute, daß ich wohl "use" aus hatte und es nicht gemerkt hatte. Damals habe ich einfach nicht darauf geachtet. Bei der Menge wundert es mich echt, daß die Mission überhaupt funktioniert.... :/:huh:


    Ich will es eh komplett überarbeiten (wie bei meinen SS2-Missionen) - also mache ich es Stück für Stück... Ich muß gestehen, daß es so lange her ist, daß ich das gebaut habe, daß ich Mühe habe, mich drin zurecht zu finden. Ich habe gestern nach meinen Schaltern für die Geheimtüren suchen müssen. Wenn's so weitergeht brauche ich noch meinen Walktrough... :whistling:

  • Die "Query"-Funktion hilft dir auch bei solchen Sachen. Sobald du die Property kennst, kannst du danach suchen.

    Bei Geheimtüren mit der "hidden"-Flag für Secrets mußt du auswählen

    --query

    --DarkGameSys

    -->Stats

    Bei Secrets steht normalerweise "hidden".

  • Lord Ashton hat keine Secrets. Ich wußte damals einfach nicht, wie es geht. Also suche ich momentan die Sachen, die als Secret gelten könnten, um das "hidden" dazu einzugeben. Vielleicht mache ich auch aus dem einem oder anderem Versteck noch ein verstecktes Ziel draus. Sowas hat Lord Ashton nämlich auch nicht.


    Aber die query-Funktion werde ich bestimmt noch für so einiges gut gebrauchen können. Bei Lord Ashton ist wirklich eine Menge Murks drin...

  • Nu' bin ich aber neugierig... Soul Tear hatte in der von ihm modifizierten "Ausgabe" der Lord-Ashton-Kampagne auch "Secrets" eingebaut. Gehst du von deinen ursprünglichen Versionen aus, so dass du da "Secrets" hinzufügen/definieren musst?

  • Ich hab' Soul Tears Version gespielt und in meinem kleinen Kämmerlein auch ein Bißchen an den Unzulänglichkeiten (Rechtschreibung usw.) herumgefeilt - irgendwie kann ich von manchen Dingen meine Finger nicht lassen...


    Er hat tatsächlich erfolgreich "Secrets" in den Missionen definiert und diverse andere Dinge gemacht, die er auch in der Info-Datei zur Mission aufgeschrieben hat. In der Lord-Ashton-Kampagne ist mir nur ein unbedeutender neu hinzu gekommener Fehler (an einer Stelle stimmt die Beleuchtung nicht in seiner Version von "Winternacht") aufgefallen, und in der "Night Falcon"-Reihe nur ein aus der ursprünglichen Reihe übernommener Bug bei Missionszielen.


    Haben sich ganz gut gehalten, die alten Schätzchen von dir.:)


    Könnte nur verwirrend werden, wenn es dann viele Versionen mit verschiedenen "Secrets" gibt, sofern du die Reihe(n) auch nochmal überarbeitet herausgibst.

  • Ans Veröffentlichen denke ich im Moment noch gar nicht.... Und dann unterscheiden sich die zip-Dateien eh durch den Namen, hoffentlich reicht das dann....

    Ich möchte die alten Missionen von mir komplett überarbeiten, nicht eben mal für NewDark updaten. Also alte Fehler beseitigen, ein bischen Um- und vielleicht auch Anbauen, neue Objekte rein. Mit NewDark ist soviel mehr möglich.

    Das dauert halt auch, für meine SS2-Missionen brauchte ich über ein Jahr und da hatte ich noch mehr Zeit. Eigentlich wollte ich nach Rabenbach gar nix mehr mit Dromed machen, aber davon komme ich anscheinend nicht los... ;)


    Wenn du in deinem kleinen Kämmerlein noch die Rechtschreibfehler rumliegen hast, kannst du sie mir gerne schicken :)

  • So, nach krankheitsbedingter Pause nun die Antwort.


    Ich habe mir die einzelnen korrigierten Rechtschreib- und Grammatikfehler nicht aufgeschrieben, aber die fertig spielbaren Kampagnen habe ich dir mal im Internet hochgeladen: Einmal hier Lord Ashton und dann noch den Night Falcon. Die Änderungen von mir sind in den FMInfo-Dateien als Zusammenfassung drin; da sind auch Sachen drin wie Untertitel für die Filme des "Night Falcon", einigermaßen zur jeweiligen Sprache passende Schilder in der ersten Mission des "Night Falcon", englische Beschriftungen der Karten und so'n Kram. Auf Deutsch habe ich die Kampagnen schon durchgespielt und keine schlimmen Bugs o.ä. mehr gesehen. Relativ kurze Überprüfungen der wichtigsten Dinge in den anderen beiden Sprachen förderten auch nix Auffallendes mehr zutage.


    Es sind nicht alle Schlechtschreibfehler weg. Manche hab' ich übersehen, und bei manchen weiß ich nicht sicher, ob sie vielleicht beabsichtigt sind, weil der fiktive Schreiber sprachlich nicht so fit ist.


    Wenn du tatsächlich eine detaillierte Liste der Änderungen brauchst, kann ich mal mit Hilfe eines Vergleichsprogramms 'rangehen. Das könnte aber aus diversen Gründen eine Weile dauern. Ansonsten schnapp' dir doch einfach Texte u.ä. aus diesen Kampagnen, oder mach' auf eine andere dir passende Weise das daraus, was du gerne hättest. Ggf. kannst du noch Soul Tear um Erlaubnis fragen - bisher sind die von mir abgeänderten Sachen noch mit überhaupt niemandem in irgendeiner Weise abgesprochen oder gar irgendwo veröffentlicht worden.


    Und sofern du mal die Bezeichnung deiner Missionen in den modernen FM-Ladern (FM-Selektor, NewDarkLoader, AngelLoader) auf einfache Weise ändern (und von dem Namen der .zip-Datei unabhängig machen) willst, schau dir mal die Dateien fm.ini in den Kampagnen an. Da steht u.a. ein Eintrag drin, der die im FM-Lader angezeigte Missionsbezeichnung definiert.


    Wenn's sonst noch Fragen dazu gibt, immer her damit! Nur bei DromEd weißt du ziemlich sicher deutlich mehr als ich. Da komm' ich mir immer noch vor, als wär' ich ein Neandertaler, der mit Omis Stricknadeln 'ne Gehirnoperation durchführt...=O

  • Dankeschön :)

    Ich bin leider nicht unbedingt toll, was Rechtschreibung und Grammatik angeht. Ionisator kann da sicher noch ein Liedchen davon singen, er hat alle Fehler in den SS2-Kampagnen ausgemerzt... Die Texte werde ich mir mal alle angucken.

    Im Moment bin ich eh noch ganz am Anfang. In der 1. LordAsthon-Mission auf Fehlersuche (ich habe alle brushes bis auf einen eingerastet, den letzten Brush finde ich einfach nicht :huh:), Licht überarbeiten, und ich versuche es aufzuhübschen. Wenn ich mir die Mission so angucke, komme ich zu der Überzeugung, dass meine Kernkonpetenz bei der Omi mit Stricknadeln liegt. Ich habe seit Rabenbach fast nur Babysachen gestrickt ;) ^^

  • Na ja, was heißt schon "toll" in Sachen "Rechtschreibung und Grammatik"? Ich bin, ohne viel dafür zu tun, mit einem zumindest merkbaren Sprachgefühl ausgestattet. Viel dafür getan hab' ich nicht, außer vielleicht eine Menge Sachen gelesen. Da habe ich einfach Schwein gehabt. Und tatsächlich muss ich ein Bißchen aufpassen, dass ich mich sprachlich nicht für unfehlbar halte - eine kleine Neigung zur Überschätzung habe ich da vermutlich schon.


    Aber deine Texte kann man ja auch alle verstehen. Sie sind gut strukturiert, verglichen mit manchen anderen Texten in einigen Fanmissionen sowie im Internet. Da gibt es Leute, die verwenden pro Textabsatz/-abschnitt gerade mal ein Zeichen: Den Punkt am Ende. Oder Leute, die diverse Sätze einfach mit Komma aneinanderreihen, was für mich wie gehetzt "klingt". Und sowas scheint auch noch zuzunehmen. Bisweilen habe ich wirklich Probleme, solche Negativbeispiele überhaupt noch zu verstehen. Meine Güte, wenn das so weiter geht, haben wir bald Missionen in "Leichter Sprache"...:evil:


    Und wenn ich mir die Stricknadelaffinität von uns beden ansehe, weißt du zumindest schon mal, wofür die Dinger gemacht wurden. Babysachen klingt besser als Gehirn-OP bei diesem Arbeitsgerät. (Aber was willst du auch machen, wenn sich deine Kinder folgenreich den fortpflanzungsrelevanten Gelüsten hingeben...:D)


    Es mag ja sein, dass die erste Lord-Ashton-Mission technisch gesehen noch einiges zu wünschen übrig lässt, aber zum Einen tummeln sich in den drei Kampagnen (Lord Ashton, Night Falcon, Rabenbach) doch sehr, sehr wenige ernsthafte Fehler, und zum anderen "haben" die Missionen auch heute noch was. Da sind recht viele andere Missionen doch schlechter gealtert, finde ich. Ich hatte jedenfalls bis auf ganz wenige Stellen meinen Spaß neulich beim Wiederspielen der beiden "Reworks" von Soul Tear. Das ist für 15-20 Jahre alte Missionen doch echt nicht schlecht.

  • Du findest den nicht eingerasteten Brush nicht? Ist er nach hilight_check_snap 1 nicht blau? Ich vemute, dass du einen coplanar-Fehler siehst und den raus haben willst.

    Der Monolog sollte einen Hinweis auf die Koordinaten geben.

  • Ich habe den letzten nicht gefunden, ich vermute mal, daß es ein sehr kleiner brush ist, vielleicht von anderen überlagert? Und daß ich blind bin... :S

    Ich hatte zu Beginn 361 brushes, die nicht eingerastet waren... und sie einrasten zu lassen hat an einigen Stellen etwas Chaos verursacht. Deshalb wollte ich die ja Stück für Stück einrasten, damit ich dann gleich die Fehler beheben kann. Den letzten kann ich einfach nicht finden. Wobei es nicht schlimm ist, im Monolog sind keine Coplanar-Fehler mehr. Da ich jetzt eh noch am Bauen bin, finde ich ihn vielleicht noch zufällig... :/ Jetzt kriegt Lord Ashton erstmal Türrahmen für die Türen... ;)


    @ baeuchlein ...als ich Lord Ashton gebaut habe, war das Foto von meinen Kindern brandneu.... ich laufe momentan öfters dran vorbei und frage mich echt, wo die Zeit hin ist. Mein Enkelchen ist jetzt schon über ein halbes Jahr alt, das geht viel zu schnell...8| (als Oma darf man sentimental sein ;))

  • Nun geb ich auch noch meinen Senf dazu:

    Das dachte ich mir auch, aber leider sind trotzdem ein Großteil der brushes nicht eingerastet. Ich vermute, daß ich wohl "use" aus hatte und es nicht gemerkt hatte. Damals habe ich einfach nicht darauf geachtet. Bei der Menge wundert es mich echt, daß die Mission überhaupt funktioniert....:whistling:

    ... hat! Und zwar das noch unter OldDark!


    Ich sollte unlängst auch ein paar Dinge in eine fremde FM einbauen, die vielleicht in Bälde erscheint und war schockiert, was die für krumme Brush-Koordinaten enthält. Die entstehen bereits, wenn man mit einem 11er-Gitter arbeitet. Dabei ist die Gefahr groß, daß z.B. Dachschrägen im Aufriß nicht mehr symmetrisch gegenüberliegen, wie in besagtem FM-Fall. Ich habe mich gewundert, daß der Panoramablick über die vielen "krummen" Brushes dennoch ohne Abbruch funzt und habe trotzdem kein gutes Gefühl bei der Sache. Aber es war zum Glück nicht meine Aufgabe, daran zu feilen.


    Ich bin, ohne viel dafür zu tun, mit einem zumindest merkbaren Sprachgefühl ausgestattet. Viel dafür getan hab' ich nicht, außer vielleicht eine Menge Sachen gelesen. Da habe ich einfach Schwein gehabt.

    Sicher wird einem das in die Wiege gelegt. Manche sind wohl eher sprachlich begabt, andere mehr naturwissenschaftlich. Und das steht diametral auseinander, es gibt keine logischen Sprachen, und dennoch können Leute mit Sprachgefühl ausgerechnet dieses Chaos meistern.

    Natürlich nützt einem die Neigung nichts, wenn man in der Kindheit nur vor dem Fernseher oder der Spielkonsole geparkt wird und keinen Zugang zu Büchern hat. Und das ist m. E. heutzutage das Problem.


    Jedenfalls spiele ich gerne die von Bäuchlein übersetzten FMen und finde auch Christines Texte immer wieder erfrischend lustig und kurzweilig. Wie öde sind doch sinnfreie Missionen, die bar jeder Handlung daherkommen ...


    Aber [Christines] Texte kann man ja auch alle verstehen. Sie sind gut strukturiert, verglichen mit manchen anderen Texten in einigen Fanmissionen sowie im Internet. Da gibt es Leute, die verwenden pro Textabsatz/-abschnitt gerade mal ein Zeichen: Den Punkt am Ende. Oder Leute, die diverse Sätze einfach mit Komma aneinanderreihen, was für mich wie gehetzt "klingt". Und sowas scheint auch noch zuzunehmen. Bisweilen habe ich wirklich Probleme, solche Negativbeispiele überhaupt noch zu verstehen. Meine Güte, wenn das so weiter geht, haben wir bald Missionen in "Leichter Sprache"...

    Das steht zu befürchten. Zwar haben Schulabgänger naturgemäß nicht den Wortschatz reiferer Menschen, aber angesichts von Kurznachrichten, Emoticons und bescheuerter Anglizismen stehen die Zeichen schlecht, daß sie ihn jemals erweitern können. Die Masseninvasion kulturfremder Menschen, egal wie man dazu steht, ist zweifellos ein weiterer Sargnagel für unsere schöne Sprache.


    Aber das gilt nicht nur für das Verfassen von Texten: Es gibt Spieler, die offenbar gar nicht mehr die Fähigkeit haben, ein in einer FM gefundenes Buch fehlerfrei zu lesen und "zielführend" zu interpretieren, nach spätestens drei Seiten ist Sense.

    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.