Unknightly

  • Da scheint ein neues Stealth-Game im Stile von Thief auf dem Markt zu sein: "Unknightly" gibt's bereits in der Early Access-Fassung auf Steam und wird auf diversen Plattformen bereits sehr gelobt. Dank VR-Unterstützung soll es ein ziemlich intensives Spielerlebnis sein.

    Leider habe ich keine VR-Technik - Oculus Rift und HTC Vive kosten ja ein halbes Vermögen! || Ich warte erst mal ab... Dies könnte aber für das Stealth-Genre ein Weg in die richtige Richtung sein. Was meint ihr dazu?

    Trailer:

  • Wie es aussieht, ist das Spiel leider nur für VR. Das finde ich auch sehr schade, und das nicht nur wegen dem Preis.

    Ich verfolge ja bereits seit einigen Jahren die Entwicklung der VR-Technik, weil mich das ziemlich interessiert. Ich finde aber, das die Technik zum gegenwärtigen Zeitpunkt immer noch nicht ganz ausgereift ist. Habe aus Neugier vor einem halben Jahr das aktuelle Headset von HTC Vive ausprobiert. Das Spielgefühl war zu Beginn wirklich beeindruckend. Nach 15 Minuten fingen allerdings meine Ohren an zu glühen, etwas später wurde mir von den bewegten 3-D Bildern speiübel und ich musste bald aufhören... VR vertrage ich wohl nicht so gut wie manch andere. Gut, vielleicht bin ich kein Maßstab dafür, mir wird ja auch manchmal schlecht beim Autofahren... Aber eine größere Kampagne mehrere Stunden mit Headset spielen, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

    Die Spielidee und die Grafik von "Unknightly" finde ich aber echt cool, hat irgendwie wirklich was von Thief, wenn ich mir so diverse LP bei YT anschaue. Von Vorteil wäre es meiner Meinung, wenn das Spiel lediglich eine VR-Unterstützung hätte und man es gleichermaßen auch am PC ohne VR spielen könnte (so wie das z.B. bei "Resident Evil 7 Biohazard" gelöst wurde). Dann würde es sicher auch einen viel größeren Spielerkreis ansprechen. Bleibt also abzuwarten..