vor 12 Jahren

  • Vor fast genau 12 Jahren, am 9.12.2003, beendete ich nach anderthalb Jahren "TES III: Morrowind" mitsamt seinen beiden Add-Ons. Danach verfiel ich wieder in zunehmendem Maße meiner Haupt-Droge, den Thief- und Thief-2-Fanmissionen. In den folgenden Monaten sollten vor allem "The 7th Crystal" sowie die Lord-Ashton-Serie einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Und es begann eine mit Unterbrechungen fast ein Jahr dauernde Test-Orgie, an deren Ende ich endlich die drei Fehler gefunden hatten, die ein Mainboard so häufig abstürzen ließen.:P Indirekt half mir dabei sogar Thief 2 massiv weiter, aber das ist eine andere Story...


    Die meisten Spiele der damaligen Zeit sind inzwischen aber bei weitem nicht mehr so präsent wie Thief/Thief 2, und nahezu die ganze Zeit über konstant genutzt seit damals habe ich auch kein anderes. Nicht mal Thief 3...

  • Also Anfang 2004 war bei mir Thief 2 hoch im Kurs. Ich hatte es gesuchtet und die vielen FMs entdeckt. Also Langweile gab es da garantiert nicht. Und in DromEd hatte ich meine ersten Gehversuche... :thumbsup:

  • Vor 12 Jahren, also Anfang 2005, hatte ich die weiter oben erwähnte Testorgie und anderen Kram durch und bereitete meinen damaligen Rechner langsam auf "Thief III" und "TES IV: Oblivion" vor. Damals gab es ja noch von vielen Sachen spielbare Demos, und die von "Thief III" hat mir sehr dabei geholfen, herauszufinden, was ich an Hard- und Software wirklich tauschen musste und was nicht. Einige Monate, eine neue Grafikkarte, neue DVD-Laufwerke und einen abgebrannten Prozessor :pinch: später hatte ich dann alles Nötige beisammen, und während der Nachfolger des verstorbenen Papstes Johannes Paul II. gewählt wurde, trieb ich mich dann auf der "Abysmal Gale" und an anderen Schauplätzen von "Thief III" herum.


    Bis zu "Oblivion" dauerte es dann jedoch noch einige Jahre. Aber das ist eine andere Geschichte...