FM-Übersetzungen ins Deutsche

  • Gut, ich hab ihm nun den ganzen Kram geschickt, alle DE-Dateien umfassen rund 37 MB. :whistling:


    Tatsache ist, daß es einfacher ist, eine bestehende, rein deutschsprachige Version um ein paar neue, pfadlose MISS- und GAM-Dateien zu ergänzen als daraus jedesmal alle fremdsprachigen Dateien Pfad für Pfad zu markieren und rauszuschmeißen. :S


    Wir werden ja sehen, wie er es letztlich anstellt. Ich hatte für mein "Wiedersehen mit Basso" auch drei Sprachversionen erstellt (DE, FR+IT, EN+RU) und bin damit gut gefahren, auf Thiefmissions.com ist es auch dreifach abgelegt. Eigentlich sollte man auch nicht davon ausgehen, daß es noch einen "Nachtrag" gibt, das trifft meist nur diese Contest-Missionen, die unter Zeitdruck mit heißer Nadel gestrickt werden ... :rolleyes:

  • Also, Yandros wird für jede Spache wegen der Sprachschemata eigene Versionen pflegen. Die mir jetzt vorliegende DE-Version, an der sich wohl nichts mehr ändern wird, hat schon fast 800 MB!!! Ich habe versucht, im Rahmen meiner Möglichkeiten zu optimieren, hatte z.B. die im PNG-Format gelieferten Missionskarten nach dem Eindeutschen ohne nennenswerte Qualitätsverluste mit reduzierter Palette abspeichern können und sie z.T. auf ein Viertel reduziert. Es gibt übrigens keine AVI-Videos, zu Beginn jeder Mission laufen Camsequenzen ab, was ich genial finde.
    Trotzdem ist das mit allen WAV- und Grafikdateien ein Riesenklops, und ich frage mich, wer das hosten kann.


    Genug gejammert, ich habe vergangene Woche die Kampagne wegen der Texte durchgespielt und kann nur sagen, daß ich sie fantastisch und spannend finde. Übrigens hatte ich erstaunlicherweise außer in der Nähe einiger SFX-Effekte keine Ruckeleien zu beklagen, und das bei diesen recht komplex gebauten Missionen! Freut euch also auf ein neues Abenteuer mit Garrett! :)

  • Ist mal wieder etwas neues in Aussicht: Marbleman veröffentlich in Bälde seine erste FM, die als Auftakt zu einer Kampagne dienen soll. Ich hab sie gestern ins Deutsche übersetzt und auch mal schnell durchlaufen, um die Texte überprüfen zu können, Eine schöne FM und als Erstlingswerk auch mit neuem Flair. :) 


    Die FM hat den Originaltitel Cracks in the Glass, also nennen wir das Kind Sprünge im Glas. Demnächst in diesem Theater ... ;) 

  • Noch 'ne Eilmeldung:


    Hab eben noch für Niborius die DE-Version seiner wohl schon dieses WE erscheinenden Mission


    Mystery Of The Upper Quarter bzw. Das Rätsel im oberen Stadtviertel


    erstellt. Waren nicht viele und recht kurze Texte, daher habe ich schon aus Zeitmangel darauf verzichtet, die im Spiel zu sichten. Ich schätze das wird schon passen. ;) 


    Thema auf TTLG.COM: http://www.ttlg.com/forums/showthread.php?t=146428


    Impressionen:

    dump018.png


    dump020.png


    dump021.png


    dump019.png


    Von Rocksbourg0 weiterhin nüscht neues ... LeMalins Stolz der Hammeriten, für die ich auch die DE-Übersetzung angemeldet hatte, liegt auch auf Eis.

    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von zappenduster ()

  • Na, Du wirst doch Deine Freundin anderweitig unterhalten können, hehe ... nee im Ernst, ich weiß auch nicht, wo es bei RB0 hängt. X/


    Es sind noch Sprechdateien von Hammeriten oder Wachen in DE vakant, falls Du Dich in einer FM hören magst, wär genug zu tun ... ;) 

    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von zappenduster ()

  • Bei RB hab ich ja schon gesprochen. Zwei Rollen mit der gleichen Stimme wären wohl eher unpassend denke ich...

    Ich meinte auch nicht mehr für RB0, da ist doch längst alles komplett, sondern eine Standard-Stimme wie VHammer5 oder VGuard8. Da fehlt noch einiges, aber das wäre definitiv viel Arbeit ... und außerdem waren Deine Sprachkünste gar nicht schlecht.;) 

    Steven Russell hat im englischen auch viele Rollen gesprochen. Hat man nur irgendwie nicht gleich gemerkt. :D

    In der Tat, Stephen Russell ist ein Naturtalent. Er hat es auch zu Einträgen in die Filmdatenbank IMDB.com und in Wikipedia geschafft. :) 

    Und so sei der Hammer ewiges Symbol unseres Aufstiegs aus dem Schatten des Schwindlers.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von zappenduster ()