Was spielt ihr gerade?

  • Da bin ich echt gespannt =)
    Star Citizen und Elite Dangerous sind ja auch so Sachen die mich unendlich faszinieren. Die X-Serie (X Beyond the Frontier - X Albion Prelude) hab ich geliebt. Foundations konnt ich wegen meinem in die Jahre gekommenen PC nicht spielen. Mit Fallout 4 komm ich auf 15-25 fps im Schnitt - Und hab nicht mal alle EInstellungen hoch. Die GraKa ist gut. Aber das Mainboard samt CPU (FX 6100, ASRock 970 Extreme 4) sind einfach zu alt. Videoschnitt ist auch kaum möglich mit Resolve. Ich freu mich so sehr auf meinen neuen Rechner ^^ 

  • In Bezug auf Raytracing auf jeden Fall, aber auf dieses Feature kann ich getrost verzichten. Einige YouTube Benchmarks bescheinigen mit der Karte selbst auf "high" passable Leistungen, man muss nur einige Einstellungen tunen. So soll das Abschalten von Filmkörnung viel bringen.

  • Das ist was ich auch viel hör, neben dem Raytracing. Man kann sein System so dermassen noch anpassen (was man auch schon wegen Kompatibilität tun sollte), was oft noch Leistung bringt. Ich hab mit meinem neuen PC jetzt auch mich mit dem Thema RAM auseinandersetzen müssten, wegen Timings und Taktrate, ist doch nicht so einfach "ach ich kauf n 3200'er DDR4" - Vielleicht hol ich mir Cyberpunk ja auch ^^ - Aber erst mal freu ich mich auf glatte Videobearbeitung ohne Ruckelei :D 

  • Ich spiele schon eine ganze Weile Gwent, den Online-Ableger des Witcher 3-Spielchens von GOG. Beide Spiele sind sich nicht besonders ähnlich. Als Fan des Originals dachte ich: Prima Sache.


    Anfangs war ich auch sehr angetan vom Spiel. Die Karten sind kunstvoll gestaltet und amüsant anzuschauen. Auch die Vertonung ist toll.


    Zuerst hat es sehr viel Spaß gemacht. Was mich eher gewundert hat war, dass es so langsam ist. Ich vermutete die Zielgruppe bei älteren Leuten, so um die 50-60 Jahre. Ein Jahr später kamen etliche neue Karten dazu, das Spiel wurde noch langsamer (Zielgruppe 70-80 Jahre). Inzwischen sind sehr viel mehr Karten dazu gekommen und die Zielgruppe besteht aus 100-Jährigen, die entweder gar nichts tun, dazwischen ein Nickerchen machen oder sich im Grab herumdrehen. So scheint es.


    Das Spiel hat ein sonderbares Belohnungssystem: Es belohnt auch Spieler, die gar nichts tun oder verlieren. So starten viele ein Spiel, gehen dann weg und warten, bis der Gegner passt. Selbst wenn sie verlieren, bekommen sie ihre Goodies. So werden auch die Trolle belohnt. In der Folge gibt es sehr viele davon. Dieses "Belohnungssystem" soll Spieler süchtig machen und an der Stange halten.

    Das Spiel ist schlicht kaputt.


    Und wer hat es versaut? GOG selbst, es hat einen Haufen verwöhnte Gören herangezogen. Abgesehen davon ist das Spiel auch nach Jahren reichlich verbugt. Unity-Krempel halt.


    Nicht zu empfehlen, das ist Zeitverschwendung. Deshalb auch kein Link.